Donnerstag, 28. Juli 2011 15:29 Uhr

Beyoncé Knowles will eigenes Kochbuch rausbringen

New York. Beyonce Knowles will ihr eigenes Kochbuch auf den Markt bringen. Die Sängerin und Schauspielerin will unbedingt ein Buch mit Rezepten ihrer Mutter veröffentlichen und ist fest davon überzeugt, dass die Rezeptsammlung mit dem sogenannten ‚Soul Food‘ – dem traditionellen Essen von Afroamerikanern – auch ein voller Erfolg werden würde.

„Ihre Mutter Tina hat mit der Tradition angefangen, dass sie – egal, wo sie sich in der Welt aufhalten – ihr ‚Soul Food‘ verbreitet, dass aus Blattkohl, Mais, Makkaroni mit Käse und gebratenem Hühnchen besteht. Beyoncé würde diese Familienrezepte gerne in ihr Buch einfügen“, berichtet ein Insider gegenüber dem ‚Daily Mirror‘.

Knowles Freundin Gwyneth Paltrow ermutigt die 29-Jährige, ihre Pläne auch wirklich in die Tat umzusetzen, nachdem auch sie selbst ein Kochbuch verfasst hat. „Da Beyoncé über eine Familie nachdenkt, hat sie darüber mit Gwyn gesprochen und kann es kaum erwarten, loszulegen“, fügt der Insider hinzu.
Auch wenn Knowles eine Leidenschaft für Essen hat, gab sie kürzlich zu, selbst nicht die beste Köchin zu sein, obwohl sie ihr Bestes gibt. „Ich habe mir eine einjährige Auszeit genommen und habe sogar gekocht, auch wenn ich das nicht wirklich genossen habe“, offenbarte sie. „Ich bin nicht die beste Köchin – ich kann aber Dinge mit Ochsenschwanz zubereiten.“ (Bang)

Foto: Ellen Von Unwerth

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren