Freitag, 23. November 2018 19:40 Uhr

Beyoncé mit eigener Weihnachts-Kollektion

Foto: WENN.com

Beyoncé hat ihre eigene Weihnachts-Kollektion auf den Markt gebracht. Nicht nur musikalisch, sondern auch modisch könnte es für den 37-jährigen Megastar aktuell nicht besser laufen, denn Beyoncé ist seit wenigen Tagen alleinige Inhaberin ihrer Mode-Marke Ivy Park (wir berichteten), die sie vor zwei Jahren gemeinsam mit Sir Philip Green ins Leben gerufen hatte.

Beyoncé mit eigener Weihnachts-Kollektion

Foto: WENN.com

Dem Unternehmer hat sie nun seine Anteile an der Firma abgekauft. Aber nicht nur das! Die Musikerin hat jetzt auch noch ihre eigene Weihnachts-Kollektion entworfen. Laut ‚Vogue‘ soll das Farbspektrum ihrer Teile von Neongrün über Schwarz bis Rosa reichen. Auf den Stücken, zu denen Pullover, Jogginghosen, Schals, Shirts, aber auch Geschenkpapier und Tassen gehören, steht das Wort ‚Holidayoncé‘ oder zeigt eine Aufnahme aus ihrem Musikvideo ‚Apesh**‘.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von IVY PARK (@weareivypark) am Nov 21, 2018 um 10:01 PST

Preise bis 70 Euro

Laut der Website sollen die Stücke preislich zwischen acht und 70 Euro liegen und in Beyoncés Online-Shop erhältlich sein. Ihre Hauptmarke, Ivy Park, hatte die Musikerin 2016 gegründet und nach ihrer sechsjährigen Tochter Blue Ivy benannt, die sie gemeinsam mit Rapper Jay-Z hat. Die beiden sind außerdem Eltern der 16 Monate alten Zwillinge Rumi und Sir. Die Kleidung, die die Sängerin unter der Marke vertreibt, besteht vor allem aus Sportkleidung wie Leggings und Hoodies, die im Fitnessstudio oder im Alltag getragen werden können. In einem Statement des Labels hieß es diese Woche: „Nach fast einem Jahr voller Verhandlungen, hat [Beyoncés] Parkwood nun 100 Prozent der Ivy Park-Marke erlangt.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren