Mittwoch, 20. Februar 2019 20:53 Uhr

Beyoncé und Jay-Z: Social-Media-Verbot bei Party

Foto: WENN.com

Beyoncé und Jay-Z haben ihren Gästen das Fotografieren auf ihrer pre-Oscar-Party verboten. Das Ehepaar veranstaltet zum zweiten Mal in Folge seine Oscar-Party im Chateau Marmont-Hotel in Hollywood. Jedoch gibt es ein „Social Media-Verbot“, um sicherzustellen, dass keine „peinlichen Momentaufnahmen“ von der Party an die Öffentlichkeit gelangen.

Beyoncé und Jay-Z: Social Media-Verbot bei Party

Foto: WENN.com

Ein Insider sagte der Zeitung ‚The Sun‘: „Bey und Jay haben eine Reihe strenger Maßnahmen ergriffen, um sicherzustellen, dass keiner ihrer Gäste peinliche Fotos von der Party hochlädt. Sie möchten das Ganze streng geheim halten und haben prominente Gäste angewiesen, ihre eigenen Sicherheitsteams zuhause zu lassen, damit alle Platz haben.“

Quelle: instagram.com

„Es war ein ganz besonderes Jahr für die ganze Familie“

Das prominente Paar, das letztes Jahr zusammen tourte, sei sich seitdem „näher als je zuvor“, wie ein Insider auch berichtete. Er teilte kürzlich dem ‚People‘-Magazin mit:

„Es war ein ganz besonderes Jahr für die ganze Familie. Beyoncé und Jay liebten es, mit ihren Fans zu touren und Kontakt aufzunehmen. Sie genossen es, ihre ganze Familie auf Tour zu bringen. Es war für alle ein großes Abenteuer. Sie liebten es, Blue ganz Europa zu zeigen, genossen Solo-Dates und Familienspaß. Beyoncé und Jay scheinen sich näher als je zuvor zu sein. Sie sind sehr dankbar für ein weiteres wunderbares gemeinsames Jahr. Sie blicken definitiv mit einem riesigen Lächeln auf dieses Jahr zurück.“

Das könnte Euch auch interessieren