16.12.2019 13:10 Uhr

Beyonce: Verschollenes Kindheits-Interview mit Kris Jenner aufgetaucht

imago images / MediaPunch & imago images / Eibner

Wie sagt eine alte Binsenweisheit so schön? Sachen gibt’s, die gibt’s gar nicht. Und dann kam das Internet und belehrte uns eines besseren. Das trifft auch sehr gut auf das Netzfundstück des Tages zu.

Darin gibt es zwei Promis zu sehen, die man so eigentlich nie zusammen sieht: Popstar Beyonce (38) und Kardashian-Strippenzieherin Kris Jenner (64).

Ist das die „echte“ Kris Jenner?

Das verschollene Video wurde nun von Beyonces Papa Matthew Knowles (67) bei Instagram hochgeladen und zeigt seine damals 11-jährige Tochter im Jahre 1992 bei einer TV-Sendung, in der sie über ihr Lampenfieber spricht.

Allerdings ist es nicht unbedingt Beyonce, die hier für große Diskussionen sorgt, sondern die dunkelhaarige Moderatorin. Diese sieht nämlich verdächtig wie Kris Jenner aus und hört sich auch so an. Im Netz sind sich die Fans sicher: Das ist Kris Jenner.

Allerdings konnte das bisher noch nicht zu 100% bestätigt werden. Newsblogs wie LovebScott, die ebenfalls über dieses Video berichteten, kontaktierten Kris um volle Gewissheit zu bekommen, denn die Dame im Video hat einen leicht südlicheren Akzent, wie die Kris, die wir heute kennen.  Allerdings steht zum jetzigen Zeitpunkt die Antwort noch aus.

Die Wahrscheinlichkeit ist aber ziemlich hoch, dass es sich in diesem Video um die echte Kris Jenner handelt, denn diese wollte in den 90ern unbedingt als TV-Moderatorin durchstarten und träumte sogar von einer eigenen Talkshow.