Mittwoch, 16. Juni 2010 08:56 Uhr

Beyonce will nichts mehr mit „Single Ladies“ zu tun haben

Los Angeles. Nachdem nun auch Liza Minnelli in ‚Sex And The City‘ ihre grauenhafte Version des Beyonce-Hits ‚Single Ladies‘ zum Besten gibt, hat die 28-Jährige schlichtweg die Schnauze voll von ihrem berühmten Song. Der Hit ist drauf und dran, eine der am meisten parodierten Songs der Popgeschichte zu werden und Beyoncé Knowles will deshalb den ‚Single Ladies‘-Tanz zukünftig nicht mehr aufführen. Sie wolle nicht Teil eines „ewigen Witzes“ sein.

Ein Insider aus dem Umfeld der Sängerin sagte gegenüber ’showbizspy‘: „Beyoncé ist wirklich stolz darauf, dass das Video und die Performance so gut ankam und sie hat die Aufführung von ‚Single Ladies‘ auch immer sehr genossen. Aber nun ist das für sie abgeschlossen – sie will schließlich nicht ewig das Gespött der Leute sein.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren