Beyoncé zeigt ihren blanken Hintern

Beyoné zeigt ihren blanken Hintern
Beyoné zeigt ihren blanken Hintern

IMAGO / MediaPunch

07.02.2021 21:10 Uhr

Mamacita Beyoncé! Die Sängerin, die früher doch sehr dünn schien, zeigt jetzt einen Hintern, der es mit dem von Kollegin Nicki Minaj aufnehmen kann.

Bei diesem Anblick fallen einem beinahe die Augen aus dem Kopf. Beyoncé Knowles (39) zeigt sich im Werbespot für ihre neue Adidas x Ivy Park-Kollektion extrem freizügig.

Und man muss schon sagen, Madame Carter ist inzwischen echt ein echtes Thick-Model mit atemberaubenden Kurven.

Sexy Kiste

Besonders fällt auf, dass die 24-malige Grammy-Gewinnerin eine beeindruckend große Kiste bekommen hat. In dem Clip sieht man das gute Ding in voller Pracht. Die Corona-Pandemie, die einen jeden zu Hause eine innige Beziehung mit dem Kühlschrank hat eingehen lassen, hinterließ anscheinend auch bei Beyoncé ihre Folgen nach dem Motto „Hemmungslos ist nicht aussichtlos“.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von HOLLYWOOD UNLOCKED (@hollywoodunlocked)

Früher schlank, heute thick

Auch wenn Beyoncé immer als kurvig betitelt wurde, war sie früher doch sehr schlank. Der Designer Michael Costello plapperte 2014 aus, dass die Sängerin damals eine amerikanische Größe 2 trug, was einer deutschen Größe 34 entspricht. 

Heute passt der Superstar sicherlich in keine 34. Wir würden eher auf eine große 38 tippen. Man kann definitiv festhalten, dass Beyoncé sich seit der Geburt ihrer Zwillinge Rumi und Sir im Sommer 2017 zum Thick-Girl entwickelt hat.

Was bedeutet „Thick“?

Unter der Beschreibung „thick“ versteht man eine Frau, die weder dick noch dünn ist. Ihr Körper ist gut proportioniert und hat an den richtigen Stellen genug Fleisch auf den Knochen.

Prominente Damen, die diesen Trend salonfähig machten, sind Nicki Minaj (38), Kim Kardashian (40), Kylie Jenner (23), Cardi B (28), Rihanna (32) und Demi Lovato (28).

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Khloe? Kardashian (@khloekardashian)

Beyoncé macht den Winter sexy

Popo-frei zeigte sich Beyoncé im Übrigen für ihre neue „Ivy Park“-Kollektion mit dem coolen Namen „Icy Park“. Die Reihe beinhaltet lässige Streetwear, Schuhen und zum ersten Mal auch Winterklamotten und Ski-Looks.

Es handelt sich dabei um die dritte Zusammenarbeit mit dem deutschen Sporthersteller Adidas. Ab dem 19. Februar kann man die Kollektion in online kaufen und ab dem 20. Februar in wenigen ausgewählten Stores. (LaKrim)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ICY PARK ? (@weareivypark)