22.09.2020 18:00 Uhr

Bibisbeautypalace gibt Tipps zum Fremdgehen

Was ist denn hier los? Zweifach-Mama und glückliche Ehefrau Bianca „Bibi“ Claßen, alias Bibisbeautypalace, gibt im Internet Tipps zum Fremdgehen

Starpress/KayKirchwitz

Fremdgehen für Anfänger – oder wie vertusche ich meinen Seitensprung? Videos zu diesem Thema gibt es Tausende im Netzt. Was viele eher nicht wissen: Eines davon stammt von Bianca „Bibi“ Claßen, alias Bibisbeautypalace!

Beziehungskrise im Beautypalace?

Richtig gehört: Und nicht nur in einem Video gibt Bibi den Zuschauern Tipps zum Fremdgehen, sondern gleich in zweien. Und das, obwohl die Zweifach-Mama bereits seit über elf Jahren mit Ehemann Julian „Julienco“ Claßen zusammen ist.  Noch vor kurzem postet die YouTuberin anlässlich des Hochzeitstages des Paares einen emotionalen Instagram-Post, indem sie ihre Liebe zum Vater ihrer Kinder bekundet.

Oder befolgt Bibi hier etwa nur ihre eigenen Fremdgeh-Tipps? Im entsprechenden Video stellt die 27-Jährige klar: „Ihr solltet auf keinen Fall euren Partner oder eure Partnerin vernachlässigen“, um den Seitensprung bestmöglich zu vertuschen. Was ist das denn bitte beziehungstechnisch los im Beautypalace? Steht uns die nächste Promi-Scheidung bevor?

View this post on Instagram

12. September ? ..was ein besonderer Tag. Heute vor genau 2 Jahren haben wir geheiratet ? Wow, wie schnell die Zeit vergeht .. Julian, danke für all die wunderschönen, gemeinsamen Momente. Danke für jedes Lächelns, dass du mir tagtäglich ins Gesicht zauberst, danke für unsere zwei wundervollen Kinder & dass du ihnen so ein großartiger Papa bist. Danke für die ganzen langen Gespräche, die wir schon geführt haben. Danke, dass du immer ehrlich zu mir bist & ich mich vor dir nicht verstellen muss. Danke, dass du auch mit meinen Fehlern zurecht kommst & wir selbst in den stressigsten und schwierigsten Situationen zusammenhalten. Ich kann immer auf dich zählen – seit über 11,5 Jahren. Ich liebe dich ??

A post shared by ! Bibi (@bibisbeautypalace) on

Entwarnung: Bibi bleibt treu

Neeeeeeiiiiin, Entwarnung! Bibi ist immer noch super-glücklich verheiratet und bleibt treu. Der Clip, um den es geht, ist nämlich schon neun Jahre alt. Bibi und Julian waren damals noch völlig unbekannt. Um sich ein wenig Taschengeld dazu zu verdienen, haben sie damals mehrere kurze Videos für eine Agentur gedreht, die diese dann vermarktet hat. Mit dabei: zwei Videos zum Thema Fremdgehen.  Neben den Tipps und Tricks zum Verheimlichen einer Affäre, berät die Influencerin auch die andere Seite einer Partnerschaft und verrät, wie man seinen Partner bei einem Seitensprung erwischt. In einem neuen YouTube-Video berichten Bibi und Julian von der Zeit – und zeigen Ausschnitte aus den alten Videos.

Wurstfinger adé – Bibi weiß, wie es geht

Und die beiden Fremdgeh-Filmchen sind nicht die einzigen alten Videos, die Bibi und Julian zeigen. In einem weiteren Video wird das Ganze noch absurder. In dem redet die damals 18-Jährige über Wurstfinger. Ja ihr habt richtig gehört! Bibi gibt vielmehr Tipps, damit die unerwünschten dicken Griffel weichen und sich in schlanke Finger verwandeln. Für wen das wie ein Traum klingt, der sollte einfach den Rat der Beauty-YouTuberin befolgen: Einfach einen Anti-Stress-Ball 25 Mal in jeder Hand kneten. Und voilà: Die Wurstfinger sind laut Bibi Geschichte.

Bibisbeautypalace gibt Tipps zum Fremdgehen

YouTube/BibisBeautyPalace

Ihr Look sorgt für Aufsehen

Nicht nur die Videos sorgen für Lacher. Auch der damalige Look der noch sehr jugendlichen Bibi sorgt für Aufsehen. Mit noch ganz schön viel Babyspeck im Gesicht, zu dünn gezupften Augenbrauen und unvorteilhaftem Make-up, ist von der Kamerapräsenz der heutigen Bibi nichts zu sehen. Fast gelangweilt spricht die damals 18-Jährige in die Kamera und kann sich das Lächeln selber kaum verkneifen. Zum Glück beherrscht Bibi ihr Handwerk inzwischen besser und fühlt sich vor der Kamera sichtlich wohl.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ! Bibi (@bibisbeautypalace) am Mär 13, 2013 um 11:21 PDT

Die YouTuber stehen zu ihren Anfängen

Wer jetzt glaubt, für die frühen Filmchen gab es damals schon das große Geld, der irrt! Für die peinlichen Videos hat das YouTube-Couple im Schnitt gerade einmal zwei Euro pro Clip bekommen. Und es kommt noch bessr: Als die Karriere der beiden in die Gänge kam, wollten sie die Agentur bitten, die alten Videos offline zu nehmen. Die wollten für diesen Gefallen allerdings stolze 3000 Euro haben! Doch die Social-Media-Stars lehnten ab. Sie nehmen das Ganze – und vor allem ihr Anfänge– mit Humor und präsentieren sich ihren Zuschauern mit viel Selbstironie. Das finden wir sehr sympathisch!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ! Bibi (@bibisbeautypalace) am Aug 27, 2020 um 4:58 PDT

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Whats uuup .. Ein Beitrag geteilt von ! Bibi (@bibisbeautypalace) am Mär 20, 2013 um 6:12 PDT

Bibi und Julian schämen sich für nichts

Heutzutage verfolgen knapp sechs Millionen Leute die Zweifach-Eltern auf YouTube und dort taucht auch immer mal wieder das eine oder andere peinliche Video der beiden auf. Doch Bibi und Julian schämen sich für nichts. Sie zeigen ihren Zuschauern sogar selbst immer wieder peinliche Teenie-Fotos, beantworten unangenehme Fragen ihrer Follower und stellen sich für ihre Prank-Videos in der Öffentlichkeit bloß. Den Fans scheint so viel Humor und Selbstironie zu gefallen! Seit bereits sieben Jahren unterhält Bibi ihre Fans auf YouTube und gehört mit ihren 5,9 Millionen Abonnenten bis heute zu den erfolgreichsten Influencern Deutschlands.

Das könnte Euch auch interessieren