Dienstag, 10. Mai 2011 14:31 Uhr

„Big Brother“: Valencia will Sexy-Jordan enttarnen

Köln. Billig-Transe Valencia (21) hegt schon seit Tagen einen Verdacht zu Jordans Geheimnis. Sie vermutet, dass das Secret der sexy Blondine ist, dass Katie Price ihr großes Vorbild ist. Zu viele Indizien liegen dafür für Val auf der Hand: von der Körbchengröße, über die Vorliebe für Schmetterlinge bis hin zu Jordans Tattoos. Und so eilt Valencia in den Secret Room, drückt den Buzzer und sagt, was sie denkt. Doch damit liegt die Kölnerin natürlich falsch.

Jordans Secret ist, dass sie Angst vor Spinnen hat. Mit Katie Price hat das wenig zu tun. Als „Big Brother“ später Valencias gescheiterten Versuch verkündet und dass sie damit auf der Nominierungsliste steht, sind alle erstaunt. Vor allem Jordan. Doch Valencia trägt dies nicht nur mit Fassung, sondern entpuppt sich als perfekte Taktikerin.

Valencia, die eigentlich Florian Stöhr heißt und glaubt nach ihren zahllosen billigen „Punkt 12′ -Auftritten mit Big Brother die große Karriere als „Super Transe“ zu machen, triumphierend: „Ich wäre doch sowieso auf der Liste gelandet. Damit habe ich allen den Wind aus den Segeln genommen und mich selbst nominiert. Und nun müssen alle, die mich nominieren wollen, neu überlegen! So!“

Valencia, die noch viel lernen muß um zu den Klasse-Auftritten zu kommen, die andere, weitaus berühmtere Transen längst unter Beweis gestellt haben, landet somit auf der Nominierungsliste – morgen bei „Big Brother“, 11. Mai 2011, 19:00 Uhr, RTL II.

Fotos: RTLII/Endemol.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren