Donnerstag, 28. Juli 2011 12:09 Uhr

„Big Brother“: Die Proll-Transe zerrt ihren Lover Florian aus dem Haus

Köln. Dabei hätte es ein so romantisches Wiedersehen sein können: Nachdem die Bewohner ihre Zustimmung gegeben hatten, zog gestern Ex-Bewohnerin Valencia wieder ins „Big Brother“-Haus. Doch die Wiedersehensfreude ist nicht von langer Dauer. Gott sei Dank!

Während die ewig „19“-Jährige, deren bisherige Auftritte an Schäbigkeit nicht zu unterbieten waren, von den anderen Bewohnern stürmisch begrüßt wird, liegen bei ihrem Lebensgefährten Florian die Nerven blank: „Ich hatte meine schlimmste Zeit mit Valencia im „Big Brother“-Haus. Ich möchte hier nicht mehr mit ihr zusammen sein, sondern erst wieder draußen.“

Valencia schien begeistert und zeigte Verständnis. Die Königin der Vulgärsprache zieht sofort die Konsequenzen: „Ich ziehe noch heute wieder aus.“ Somit packt auch Florian kurz entschlossen seine Koffer und informiert seine Mitbewohner: „Ich werde mit Valencia gehen.“

Bei der Verabschiedung fließen vor allem bei Ruhrpott-Schnauze Benson bittere Tränen: „Florian ist ein so toller Mensch, ich hätte nie gedacht, dass ich im Haus solche Gefühle für einen Menschen entwickle.“ Wie reagieren die anderen Bewohner auf Florians Entscheidung?

Ein Einzug, zwei Auszüge und bitterer Abschiedsschmerz. Heute bei „Big Brother“, 28. Juli 2011, 19:00 Uhr.

Fotos: RTL II/Endemol.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren