Dienstag, 12. Januar 2010 16:26 Uhr

Big Brother 10: Horst ist schon wieder draußen

Tätowierer Horst (41, „Der sanfte Stecher“) ist noch nicht mal einen Tag im Big Brother Haus und schon ist er wieder draußen. Um 15.30 Uhr verließ er den Container. Der Grund soll angeblich die HIV Infektion der Mitbewohner Carlos und Harald sein. Horst erklärte dazu:  „Ich werde das Haus verlassen. Das ist kein Witz. ‚Big Brother“ war für mich der Versuch mal den Kopf frei zu machen. Ich wollte mal abschalten, Spielchen machen, mal für zwei Tage nicht rauchen und so. Jetzt ist das Einzige eingetreten, was mich nicht locker macht. Die Ernsthaftigkeit hinter eurer Erkrankung, passt für mich nicht hierher. Ich wollte mich hier nicht mit ernsthaften Themen befassen. Aber ich tue es jetzt automatisch. Das hat nichts mit euch zu tun. Ich könnte hier auch mit zwei Krebskranken sitzen, das wäre das Gleiche. Ich kann gewisse Themen nicht wegignorieren.“

Zuvor hatte Horst noch erklärt, er habe mit der Erkrankung der beiden keine Probleme. Dabei müßten sich doch gerade Tätowierer mit dem Thema auseinandersetzen.

Big_Brother_-_Die_10__1

Big_Brother_-_Die_10__21

Big_Brother_-_Die_10__19

Foto: RTL II

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren