Montag, 1. Februar 2010 13:29 Uhr

Big Brother 10 und der schnellste Werbespot der Welt

Sie sind HIV-positiv und sie engagieren sich gegen Ausgrenzung und Intoleranz gegenüber ihrer Krankheit – die beiden ‚Big Brother‘-Bewohner Carlos und Harald sind die Hauptakteure des ersten RTL II-Livespots. Der Spot wird im Rahmen einer Aktion der Deutschen AIDS-Hilfe und RTL II produziert.

Das Konzept ist einzigartig: Die „Big Brother“-Bewohner stehen für einen RTL II-Spot vor der Kamera und die Zuschauer können die Entstehung des Spots mit verfolgen.

Carlos, Harald und ihre Mitbewohner erhielten die Aufgabe, in einem Spot gegen die Ausgrenzung HIV-positiver Menschen mitzuwirken. Die Dreharbeiten fanden am Sonntag im „Big Brother“-Haus statt.

EyeTVSnapshot[78]

Seine Premiere feiert der außergewöhnliche Spot bereits heute Abend in der Live-Show ‚Big Brother – Die Entscheidung‘ (Montag, ab 21.15 Uhr) und er wird ab diesem Zeitpunkt auch regelmäßig bei RTL II zu sehen sein.

Carsten Molis, verantwortlich für die RTL II-Marketingkampagne: „Noch nie haben Protagonisten eines Reality-Formats in einem Spot mitgewirkt, dessen Entstehung wiederum Bestandteil der Sendung ist. Dieser einmalige Livespot unterstreicht den verantwortungsvollen Umgang des Senders mit HIV und AIDS. Über das Reality-Format ‚Big Brother‘ greift RTL II dieses gesellschaftlich relevante Thema auf und platziert das Thema auch formatübergreifend im gesamten Programm.“

Jörg Litwinschuh, Pressesprecher der Deutschen AIDS-Hilfe: „In der Sendung ‚Big Brother‘ wird täglich ein klares Zeichen gegen die Stigmatisierung von Menschen mit HIV und AIDS gesetzt. Wir freuen uns, dass die Themen Entstigmatisierung von HIV-Positiven und Integration von chronisch Kranken erneut so positiv und proaktiv von RTL II aufgenommen werden.“

EyeTVSnapshot[92]

Carlos_Harald_0002

Foto: RTL II

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren