Montag, 23. März 2009 14:02 Uhr

Big Brother: Die Tochter von Roberto Blanco zieht heute ein

In der Live-Show „Big Brother – Die Entscheidung“ Montagabend ziehen gleich drei neue Bewohnerinnen ein. Claudine ist 23 Jahre alt und kommt aus Nürnberg. Die gelernte Köchin würde gerne mal für einen Monat mit den besten Köchen der Welt tauschen. Die 28-jährige Claudy (Foto 3) kommt aus Wasserburg am Bodensee. Als gelernte Friseurin wird sie garantiert Benis Herz im Sturm erobern, der immer noch verzweifelt auf einen neuen Haarschnitt wartet. Und – last but not least – zieht Patricia (Foto 1) ins Big Brother Haus. Die 37-jährige Tochter von Roberto Blanco zieht als normale Kandidatin ein und möchte beweisen, dass sie mehr drauf hat, als nur die Tochter eines berühmten Vaters zu sein. 1,65 groß hat sie bisher von 110 kg auf 85 kg abgespeckt.

Bekannt wurde sie vor allem durch zahlreiche Skandälchen mit und um ihren Vater, ließ sich auch schon bei ebay versteigern. Als sich Roberto Blanco einen Tumor in der Blase entfernen lassen mußte, kommentierte sie das im Gespräch mit der „Bild am Sonntag“ mit:  „Jeder bekommt das, was er verdient.“

Außerdem ist der ehemalige Dschungelkönig Ross Antony heute Abend zu Gast bei Miriam Pielhau im Studio. Der 34-jährige wird über seinen Besuch im Haus paudern und seine Lieblingsszenen aus der TV-WG kommentieren. Was ist ihm aufgefallen? Und: Was hält er von den Bewohnern?


„Big Brother – Die Entscheidung“, 23. März 2009, 21:15 Uhr bei RTL II. Die Highlights des Tages: Montag bis Samstag von 19.00 – 20.00 Uhr bei RTL II.

.

Am Sonntagnachmittag öffnet sich plötzlich die Tür und Ross Antony hoppelt als Osterhase verkleidet durchs Haus. Sofort wird der ehemalige Dschungelkönig mit Fragen durchlöchert. Alex will die Tanzschritte von einem alten Bro’Sis-Song beigebracht bekommen. Doch auch der 34-Jährige hat einige Fragen an die Bewohner. Alle machen es sich auf den Sofas bequem und schnell entwickelt sich eine Spontanparty. Aber auch der schönste Besuch hat einmal ein Ende. Das Lebewohl naht. Zum Abschied studieren die Bewohner einen Song für Ross ein. Der führt jedoch etwas im Schilde. Während seine Gastgeber im Matchraum proben, ist „Special-Agent“ Ross im Geheimdienst des großen Bruders unterwegs. Leise schleicht er durchs Haus und sammelt alle Zigaretten der Bewohner ein. Auch die eisernen Vorräte müssen daran glauben und wandern kurzerhand in Ross’ Osterkörbchen. Mission erfüllt: Im Sprechzimmer gibt der „Little Brother“ seine Beute ab. Denn ab sofort beginnt im Haus die Nichtraucherwoche. Erst nach Ross‘ Abschied bemerken die Bewohner den Verlust und sind entsetzt von seinem Einsatz als Big Brother Agent.

Fotos: Endemol

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren