Dienstag, 1. Juni 2010 21:12 Uhr

Big Brother: Pico verließ heute abend nach 56 Tagen freiwillig das Haus

Köln. Drama! Schon seit Tagen beschäftigt sich der putzige Pico mit dem Gedanken aus dem „Big Brother”-Haus auszuziehen. Soll er bleiben oder doch lieber freiwillig gehen? Wird er sich mit Klaus arrangieren oder wird die Situation eskalieren?
Heute Abend fällt der 20-jährige Knirps seine endgültige Entscheidung. Am frühen Abend versammelt Pico seine Mitbewohner im Wohnbereich auf dem Sofa, um seinen sofortigen Auszug zu verkünden: „Ich werde das ‚Big-Brother’-Haus verlassen. Ich fühle mich einfach nicht mehr wohl, ich kenne mich selbst nicht wieder, ich bin nicht mehr der, der ich am Anfang war.” Seit drei Tagen hat der Wuppertaler darüber nachgedacht. „Ich habe mich intensiv damit beschäftigt. Es war eine schöne Zeit, aber ich gehe.”

Pico03

Doch das ist nicht der einzige Grund, warum die Bewohner in Tränen aufgelöst sind. Daniel hat heute erfahren, dass seine geliebte Oma nach einem Krebsleiden verstorben ist. Er wird selbstverständlich an der Beerdigung am Freitag teilnehmen. Doch wird er wieder in das „Big Brother”-Haus zurückkehren?

Nachdem sich Pico von den Bewohnern verabschiedet hat verlässt er um 19.25 Uhr das „Big Brother”-Haus.
Pico geht freiwillig und wie wird Daniel sich entscheiden? – 02. Juni 2010, 19:00 Uhr, RTL II.

Daniel_weint2

Daniel_weint3

Fotos:RTL II/Endemol

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren