Dienstag, 22. Juni 2010 09:49 Uhr

Big Brother schmeißt Stinkstiefel Rene ohne Vorwarnung raus

Köln. Bei der gestrigen Live-Nominierung auf dem Matchfield musste jeder Bewohner dem Mitbewohner, den er nicht mehr im Haus dabei haben möchte, direkt ins Gesicht sagen warum. René wählte Daniel. Als Begründung gab der Rostocker an, dass Daniel seine familiären Schicksalsschläge für sich nutzt um eine Show abzuziehen. Während seines mittlerweile über fünfmonatigem Aufenthalt im „Big Brother“-Haus hat Daniel von dem Tod von zwei Tanten und seiner Oma erfahren und diese verkraften müssen. Genauso wie die anwesenden Bewohner, die geschockt über diese Aussage von René reagierten, lässt „Big Brother“ dieses Verhalten nicht durchgehen. Seine Nominierungsbegründung war zutiefst beleidigend, verletzend und pietätlos. Nur wenige Minuten nachdem die Bewohner das Matchfield nach Ende der Nominierung verlassen hatten, wurde René ins Sprechzimmer gerufen. Dort wurde dem 28-jährigen sein sofortiger Rauswurf mitgeteilt. Er ist nicht wieder in den Wohnbereich zurückgekehrt, sondern hat das Haus direkt über das Sprechzimmer verlassen. Einige Bewohner zeigten sich schon auf dem Matchfield empört von den Auslassungen.

Mit einem Brief wurden die Bewohner über den sofortigen Rauswurf von René informiert.

„Big Brother“ schmeißt René raus! – Dienstag, 22. Juni bei „Big Brother“, 19:00 Uhr, RTL II.

René nominiert Daniel

Rene_09

René2

Daniel

Fotos: Endemol/RTL II

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren