08.08.2020 20:36 Uhr

Big-Brother-Sieger Cedric Beidinger will zurück in den Container

Cedric Beidinger ist der strahlende Sieger der diesjährigen Big-Brother-Staffel. Seitdem war der Strahlemann viel unterwegs und anderem auch mit Reality-TV-Ikone Claudia Obert. Doch schaut er eigentlich auch Promi-Big-Brother?

Foto: privat

klatsch-tratsch.de hat mit dem 26-Jährigen geplaudert über „Promi Big Brother„, den szenebekannten Personal Trainer und Bodybuilding-Ikone Johannes Luckas. Und den Stand der Dinge.

Schaust Du Dir Promi Big Brother an?

Ja, teilweise. Eigentlich bin ich kein Trash-TV Gucker. Ich schau zwar gerne „Love Island“ oder „Bachelorette“ aber „Promi Big Brother“ interessiert mich als Zuschauer generell eigentlich gar nicht so. Wenn die immer nur reden, finde ich das schon etwas einseitig.

Was rätst Du den Teilnehmern, um Sieger zu werden?

Es gibt keine Taktik. Man sollte die Spiele so gut es geht spielen und Spaß daran haben. Kommunikation ist auch sehr wichtig. Wenn einem etwas nicht passt, sollte man es ansprechen. Wenn einem etwas passt, sollte man es ebenso ansprechen. Man sollte einfach du selbst sein. Man kann sich nicht 24/7 verstellen. Irgendwann kommt da das wahre Ich sowieso ans Licht.

Big-Brother-Sieger Cedric Beidinger will zurück in den Container

Foto: privat

Wie gewinnt man am sichersten Big Brother?

Es kann jeder gewinnen. Man sollte versuchen die Zuschauer auf seine Seite zu ziehen, in dem man sich selbst treu ist. Ich denke, dass die Zuschauer so am meisten mit einem fühlen können.

Würdest Du nochmal einziehen – quasi nun als Promi?

Ja, definitiv. Von außen ist es zwar bis jetzt eher langweilig, aber mitzuspielen ist schon mega geil. Ich würde sogar 100 Tage einziehen, um das Ganze wieder mitzuerleben.

Big-Brother-Sieger Cedric Beidinger will zurück in den Container

Foto: privat

Was machst Du derzeit?

Im Moment versuche ich mich selbst zu finden. Ich bin sozusagen arbeitslos. Ich versuche mich in der Fitness-Welt zu platzieren. Johannes Luckas war durch „Big Brother“ ein Fan von mir und ich selbst habe ihn auch schon seit Jahren verfolgt.

Was gibt’s da für Pläne?

Ich möchte im Sport immer besser werden. Das alles wollen wir auch für unsere YouTube-Channels aufnehmen, wo es nach und nach immer wieder ausgestrahlt wird. Durch ihn versuche ich mit der einen oder anderen Marke als Sponsor in Kontakt zu kommen.

Außerdem würde ich gerne wieder ins Fernsehen. Mich würden „Der Bachelor“ und „Love Island“ interessieren. Aber auch Gameshows. Darin war ich bei „Big Brother“ eigentlich ja gar nicht so schlecht, oder? (lacht)

Wie lange brauchst Du eigentlich morgens im Bad?

Gar nicht so lange. 10 Minuten ungefähr? Ja ich putze Zähne, wasche mich, style und föhne meine Haare. Das wars.

Das könnte Euch auch interessieren