Samstag, 27. April 2019 13:23 Uhr

„Big Brother“-Star Sabrina: Vor Comeback Pulsader aufgeschnitten

Lange nicht’s gehört von Ex-Big-Brother-Bewohnerin Sabrina Lange. Neusten Berichten zufolge hat sich die 51-Jährige versehentlich die Pulsadern aufgeschnitten.

"Big Brother"-Star Sabrina: Vor Gesangs-Comeback Pulsader aufgeschnitten

Foto: Becher/WENN.com

Am Türfenster im Haus einer Freundin habe sich Lange die linke Pulsader aufgeschnitten, berichtete die ‚Bild‘-Zeitung am Samstag. Offenbar hatte sie versucht, die Tür mit Gewalt aufzustemmen, dabei sei eine Scheibe zersplittert. „Der Arzt meinte zu mir, einen Millimeter tiefer und ich hätte meine Finger nie wieder bewegen können“, erzählte Lange. „Trotzdem werde ich nicht auf krank machen.“ Denn schon am Sonntag habe sie ihren ersten Auftritt im ,Bierkönig‘ am Ballermann. „Den werde ich wohl mit Armschlinge bestreiten müssen.“

Karriere mit Höhen und Tiefen

Sabrina Lange wurde im Jahr 2000 bekannt durch ihre Mitwirkung an der ersten Staffel der TV-Show „Big Brother“. Nach 42 Tagen wurde sie rausgewählt und verließ die Show als Viertplatzierte.

Im Gegensatz zu ihren damaligen Mitbewohnern Alex Jolig und Jürgen Milski bekam die Kölnerin finanzielle Probleme, konnte im Showbiz nie so richtig Fuß fassen. So bekam sie nach ‚Big Brother‘ eine Rolle in der Komödie ‚Der Prinz aus Wanne-Eickel‘, tourte mit ihrem eigenen Kabarett-Programm ‚Dachschaden‘.

Die erste Single ‚Olé Ola‘ der gelernten Dachdeckerin schaffte es 2000 auf Platz 57 der deutschen Singlecharts. Es folgte ein schwerer Arbeitsunfall mit einem Sturz aus 6 Metern Höhe und hohe finanzielle Schulden.

 

Neustart am Ballermann

2018 kündigte sie an, als Moderatorin und Sängerin arbeiten zu wollen. Bei ihrem erneuten Versuch als Sängerin durchzustarten, will ihr Partysänger Jürgen Milski (55) behilflich sein. Milski erzählte dazu jüngst gegenüber RTL: „Leider ist Sabrina etwas ins soziale Aus gerutscht. Deswegen versuche ich sie jetzt ins Showgeschäft zurückzuholen.“ Die noch immer hochverschuldete Sabrina soll mit Jürgens Hilfe am Ballermann durchstarten. „Im April wird sie bei einem Newcomer-Wettbewerb im Bierkönig auf der Bühne stehen. Und danach wollen wir sie auf Mallorca als feste Künstlerin etablieren. Vielleicht nehmen wir auch ein Duett zusammen auf.“

Drücken wir „Big Bella“ also die Daumen!

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren