09.02.2019 12:53 Uhr

Bill Cosby im Knast nun in Gemeinschaftszelle

Foto: Matt Rourke

Bill Cosby verbringt seit über einem halben Jahr sein Leben im Knast. Der einstige TV-Star sitzt seit einem halben Jahr wegen schwerer sexueller Nötigung hinter Gittern.

Bill Cosby im Knast nun in Gemeinschaftszelle

Foto: Matt Rourke

Zahlreiche Frauen, unter anderem die frühere Universitätsmitarbeiterin Andrea Constand, hatten dem ehemaligen Fernsehstar vorgeworfen, von ihm sexuell missbraucht worden zu sein. Gloria Allred, die mehrere angebliche Opfer von Cosby vertrat, erklärte im letzten Jahr noch angriffslustig: „Man soll nie die Blendkraft von Promis unterschätzen – aber es wird am Ende Gerechtigkeit geben! Es ist zu früh fürs Feiern, Mr. Cosby!“

Das ist sein Alltag

Dies zeigte sich endgültig beim Schuldspruch. Das Urteil: bis zu zehn Jahre Staatsgefängnis mit frühester Haftentlassung nach drei Jahren. Doch wie sieht es bei dem Hollywood-Star in Pennsylvania eigentlich hinter Gittern aus?

Laut der Zeitschrift ‘Page Six’ sitzt Crosby mittlerweile nicht mehr in Einzel- sondern Gemeinschaftshaft. Zudem wird er bei Gängen in den Garten oder in die Bibliothek immer von einem Gefängnismitarbeiter begleitet, weil er so gut wie blind ist.

Einige Stunden am Tag ist es den Insassen erlaubt, sich im Fitnessraum oder im Garten aufzuhalten, so Gefängnissprecherin Amy Worden.