Bill Murray trauert um seinen Bruder Ed

Bill Murray bei einem Auftritt in Cannes. (hub/spot)
Bill Murray bei einem Auftritt in Cannes. (hub/spot)

BAKOUNINE/Shutterstock.com

25.11.2020 09:28 Uhr

Er war die Inspiration für die Hauptfigur im Kultfilm "Caddyshack" - nun ist Bill Murrays Bruder Ed verstorben, wie der Schauspieler bekannt gab.

Große Trauer bei Bill Murray (70, „Und täglich grüßt das Murmeltier“): Der Hollywood-Star hat seinen Bruder Ed verloren. Ed Murray war die Inspiration für die Hauptfigur im Kultfilm „Caddyshack“, der in Deutschland unter dem Titel „Wahnsinn ohne Handicap“ in den Kinos lief. Die Nachricht von seinem Tod wurde über den Instagram-Account von Murrays Modelinie „William Murray Golf“ bekannt gegeben.

Das war Ed Murray

„Schweren Herzens müssen wir den Tod der Legende Ed Murray bekannt geben“, heißt es in dem Statement. Auf ihn sei die Liebe der gesamten Familie zum Golf zurückzuführen.

Ed hatte demnach mit nur zehn Jahren einen Job als Caddy im Indian Hills Country Club in der Nähe des Familienwohnsitzes in Winnetka bekommen. Durch die Beziehungen, die er dort knüpfte, konnte er sich ein Stipendium sichern: „Ed bekam das Evans Stipendium im Jahr 1963, als er die Northwestern University besuchte – ein Stipendium für Golf Caddys -, eine Familiengeschichte, die als Inspiration für die Danny-Noonan-Figur in ‚Caddyshack‘ diente, Brian Doyle-Murray hat am ikonischen Drehbuch mitgeschrieben.“

View this post on Instagram A post shared by William Murray Golf (@williammurraygolf)

Ed Murray war das älteste von acht Geschwistern, darunter der berühmte Bill Murray sowie die Schauspieler Joel Murray und Brian-Doyle Murray. Ed soll keinen Hollywood-Lifestyle gepflegt haben, war Medienberichten zufolge aber selbst erfolgreich.

(hub/spot)