28.02.2015 16:00 Uhr

Bill Nighy beim Tee-Schmuggeln erwischt

Bill Nighy wurde erwischt, als er versuchte, Marmite nach Indien zu schmuggeln. Der 65-jährige Schauspieler, der an der Seite von Judi Dench in ‚The Second Best Exotic Marigold Hotel‘ zu sehen ist, liebt den vegetarischen Brotaufstrich aus Großbritannien und Yorkshire-Tee so sehr, dass er während der Dreharbeiten für den Film nicht darauf verzichten wollte.

Er erklärte: “Ich weiß, ihr denkt, es ist verrückt Tee mit nach Indien zu nehmen und ja, es ist total meschugge, wirklich. Das Problem ist, dass ich süchtig nach Yorkshire-Tee bin und nichts anderes da wirklich rankommt. Ich mag ihn sehr stark, meine Großmutter sagte immer, dass in einer guten Tasse Tee der Löffel von selbst steht.“ Weiter berichtete Nighy, dass er sich schon von zwei Teebeuteln auf einen reduziert habe und sehr stolz darauf sei und er seinen Yorkshire-Tee tatsächlich überall mit hin nehme.

“Genau wie Marmite, das musst du einfach haben. Ich wurde in Heathrow [Flughafen, London] dieses Mal erwischt, weil ich ein Glas bei mir trug, das zu groß war, um durch die Sicherheitskontrolle zu kommen“, so der Brite weiter im Interview mit der Zeitung ‘Daily Mail‘. Ohne Marmite musste der Schauspieler dann aber schließlich doch nicht nach Indien fliegen, wie er weiter erzählte: “Ein junger Mann, der mit mir reiste, ging für mich in all die kleinen Cafés im Terminal und sammelte 30 kleine Gläser, in die ich den Marmite in die erlaubten Mitführungsgrößen portionieren konnte.“ (Bang)

Foto: WENN.com