Freitag, 30. August 2019 22:58 Uhr

Billie Eilish empört über Titelbild eines deutschen Magazins

Foto: FayesVision / Wenn.com

Billie Eilish ist offenbar ziemlich verärgert über die deutsche Ausgabe des „Nylon“-Magazins. Die Verantwortlichen haben wohl ein ziemlich seltsames Titelbild verwendet, dass sie als kahlköpfige, Cyborg-artige Person und zusätzlich noch oben ohne darstellt.

Die Sängerin ist momentan auf einem von mehreren Covers des Magazins mit dem Titel „Digital Prodigies“ zu sehen. Die Zeitschrift stellte die neue Ausgabe auf Instagram vor –  eben mit diesem Bild. Die 17-Jährige ist mit einem offenbar von dem Magazin selbst entworfenen Photoshop-Bild so gar nicht zufrieden und beschwert sich nun öffentlich darüber, dass das Bild ohne ihre Zustimmung veröffentlicht wurde und auch noch viel zu stark bearbeitet wurde.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von NYLON magazine germany (@nylongermany) am Aug 29, 2019 um 9:46 PDT

„Oben ohne?! Mit 17?!“

„Was zum Teufel ist das?“, schrieb der verärgerte Pop-Star in einem langen Kommentar via Instagram-Story. „1. Ich wurde nie von Nylon wegen dieses Covers angesprochen. Ich wusste nicht, dass es passiert, und niemand in meinem Team. 2. Das ist nicht mal ein richtiges Bild von mir. Ich hatte absolut keinen kreativen Input. 3. Du machst ein Bild von mir ohne Oberteil? Das ist doch nicht wahr? Mit 17? Und machst es zum Cover???? Selbst wenn das Bild wie eine Roboterversion von mir aussehen sollte … ich habe in keiner Weise zugestimmt. 4. UUUUUND IHR HABT ALLE MEINEN HAARE ENTFERNT?! Buuuuuuh zu euch!“ Eilish beendete ihren wütenden Ausbruch mit einem Mittelfinger-Emoji.

Magazin rechtfertigt sich

Kurz nach Eilishs Post aktualisierte die „Nylon“ ihren Beitrag mit einem Vermerk, in dem die Aktion erläutert wurde. „Für dieses Cover hatten wir nie die Absicht, einen verwirrenden oder beleidigenden Look für Billie Eilish zu kreieren. Es war immer nur unsere Absicht, Billies Einfluss und ihre Arbeit zu würdigen, indem wir diesen Avatar kreierten, der Teil einer Cover-Serie ist, in der die Kraft digitaler Wunderkünstler hervorgehoben wird “, heißt es in der Erklärung, die sich an Eilish und ihre Fans richtete.

„Dieser Avatar ist ein Stück 3D-Grafik, das aus Hingabe an ihre Leistungen und die positive Wirkung, die sie auf Millionen Menschen auf der ganzen Welt – einschließlich uns – hatte.“

Das Magazin hat den Instagram-Post dann gelöscht. In dem gleichen futuristischen Look wurden die Influencer-Zwillinge Lisa & Lena präsentiert (siehe ganz oben).

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren