27.12.2020 13:36 Uhr

Billie Eilish verrät, ab wann die grüne Haaren wegkommen

Billie Eilish, die Überfliegerin der letzten Jahre, will sich von ihren grünen Haaren verabschieden.

imago images / Landmark Media

Kaum eine Musikerin ist derzeit so angesagt, wie die 19-jährige Billie Eilish. Deshalb dürfte es ihre Fans umso mehr freuen, dass im nächsten Jahr eine Doku über die Sängerin erscheinen wird (wir berichteten). Das kündigte die Amerikanerin unlängst mit einem Trailer auf Instagram an, der den Titel „Billie Eilish: The World’s a Little Blurry“ trägt.

Film ab Ende Februar

Der Film soll ab dem 26. Februar 2021 auf „AppleTV+“ zu sehen sein und Einblicke in ihr Privatleben geben. Doch nach der Doku soll sich so einiges ändern: Billie will eine neue Ära einleiten. So kündigte sie jetzt auf Instagram an: „Ich ändere [meine Haarfarbe], wenn die Doku rauskommt.“ Und betonte im gleichen Zuge: „Es wird das Ende einer Ära sein. Ich werde eine neue Ära einläuten.“

Dem Musikmagazin „Rolling Stone“ hatte sie einmal im Interview erklärt, dass sie in der Vergangenheit mit einer falschen Körperwahrnehmung zu kämpfen hatte. Zudem sei sie depressiv geworden, nachdem sie das Tanzen wegen einer Hüftverletzung aufgeben musste.

„Ich war nicht selbstbewusst“

„[Mit 13] war ich wahrscheinlich am unsichersten“, berichtete sie. „Ich war nicht so selbstbewusst. Ich konnte nicht sprechen und einfach normal sein. Wenn ich darüber nachdenke oder Bilder von mir von damals sehe, ich fühlte mich gar nicht okay damit, wer ich war. Beim Tanzen trägt man sehr enge Klamotten. Und ich habe mich in wirklich engen Klamotten nie wohl gefühlt. Ich sorgte mich immer wegen meinem Aussehen. Das war der Höhepunkt meiner falschen Körperwahrnehmung. Ich konnte gar nicht in den Spiegel schauen.“ (Bang/KT)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von BILLIE EILISH (@billieeilish)