Freitag, 11. November 2011 08:20 Uhr

Billy Crystal wird Oscar-Verleihung moderieren

Los Angeles. Billy Crystal ersetzt Eddie Murphy bei den Oscars 2012. Der Schauspieler, der die Preisverleihung bereits acht Mal moderierte, wird zum ersten Mal seit 2004 wieder die prestigeträchtige Show präsentieren.

„Ich werde die Oscars nominieren, also hört die junge Frau in der Apotheke hoffentlich auf, nach meinem Namen zu fragen, wenn ich meine Medikamente abhole“, verkündete er via Twitter. „Ich freue mich auf die Show.“

Murphy hatte gestern, 10. November, angekündigt, dass er die Academy Awards nicht mehr moderieren werde, nachdem Produzent Brett Ratner seine Teilnahme an der Show absagte. Tom Sherak, Präsident der US-Filmakademie, erklärte daraufhin in einem offiziellen Statement, die Entscheidung des Stars zu verstehen.

„Ich kann verstehen, wie sich Eddie fühlt, nachdem er seinen kreativen Partner Brett Ratner verloren hat. Wir wünschen ihm alle das beste.“ Später wurde Brian Grazer (‚A Beautiful Mind‘) als neuer Produzent der Show bekanntgegeben, der laut Sherak ein „renommierter Filmemacher“ sei, der „in den vergangenen 25 Jahren viele außergewöhnliche Filme produziert hat. Er wird sein großes Talent und seine Kreativität“ bei dem Event mit einbringen. (Bang)

Foto: wenn.com

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren