„Bisschen assig“: Jetzt schießt Oliver Pocher auch gegen Sophia Thomalla

Oliver Pocher, Sophia Thomalla
Oliver Pocher, Sophia Thomalla

IMAGO / Future Image, www.instagram.com/sophiathomalla

24.02.2021 16:30 Uhr

Oliver Pocher kann es nicht lassen. Bereits seit Jahren basiert sein „Humor“ darauf, andere zu beleidigen und durch den Kakao zu ziehen. Nun teilt er gegen Moderatorin Sophia Thomalla aus und das, obwohl die eigentlich immer auf seiner Seite stand.

In ihrem Podcast „Die Pochers hier!“ besprechen Oliver Pocher (43) und Amira Pocher (28) so allerhand. Vor allem andere Promis und Influencer kommen dabei nicht immer gut weg. In der aktuellsten Folge geht es zur Abwechslung jedoch mal um ein TV-Format. „Are you the One“ hat es den Pochers angetan. Die aktuelle Staffel wird von Sophia Thomalla (31) moderiert und das lässt Comedian Oli natürlich nicht unkommentiert.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Amira Pocher (@amirapocher)

Darum geht es bei „Are you the One?“

Bei „Are you the One?“ treffen zehn Frauen und zehn Männer, allesamt natürlich Single, aufeinander und müssen versuchen ihr „Perfect Match“ zu finden. Wer das ist, hat ein Team aus Psychologen im Vorfeld bestimmt. Chaos, Tränen, Drama und Entertainment sind da vorprogrammiert. Während die erste Staffel noch von Jan Köppen moderiert wurde, schlüpft diesmal Sophia Thomalla in die Rolle der Showmasterin.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla)

Ein als Kompliment getarnter Seitenhieb

„Das ist ja jetzt mit Sophia Thomalla, die das ein bisschen besser macht, muss ich sagen“, beginnt Amira Pocher das Thema im Podcast. Das Ehepaar ist sich einig: Jan Köppen wurde dem Format nicht so ganz gerecht. Er habe einfach ausgesehen wie ein Austauschstudent und sei zu lieb gewesen. Ganz im Gegensatz zu Sophia: „Eine, die tätowiert und eher ein bisschen assiger ist, das ist schon besser“, „lobt“ Oliver Pocher die Ex von Till Lindemann. Ob Sophia das wirklich als Kompliment auffasst?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla)

Sophia Thomalla schlägt sich auf Pochers Seite

Dabei sollte man meinen, dass Sophia Thomalla und die Pochers ganz gut aufeinander zu sprechen wären. Denn während Olli und Amira in der Vergangenheit jede Menge Kritik für ihre öffentlichen Attacken gegen Stars, Sternchen und Influencer einstecken mussten, stellte sich die Moderatorin auf ihre Seite. „Ich verstehe diese Debatte nicht! Sein ganzes Leben inklusive gelben Auswurf beim Husten ins Netz stellen, wenn sich aber einer darüber lustig macht, dann heißt es auf einmal, man sei privat hier. Und wer mit Gegenwind im Netz nicht klar kommt, der muss sich einen anderen ‚Beruf‘ suchen. Dumme gibt es aber überall.“ lies Sophia damals verlauten.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von S O P H I A T H O M A L L A (@sophiathomalla)

Ist das noch Comedy oder schon Mobbing?

Die Erfolgswelle, auf der Oliver Pocher aktuell surft, hat er nicht etwa seinem unfassbar guten Sinn für ausgefallene Witze zu verdanken, sondern seinen Seitenhieben gegen andere. Während Sophia Thomalla dabei noch echt gut wegkommt, gibt es so einige Aktionen von Olli, die deutlich unter die Gürtellinie gehen. So outet er beispielsweise zwei bekannte Frauen gegen ihren Willen als Ex-Prostituierte und Ex-Pornodarstellerin. Bilder inklusive. Er prangert diverse Influencer öffentlich für ihren Content an, beleidigt sie übel und erinnert dabei an den gelangweilten Rentner, der Falschparker verpetzt. Auch wenn er manchmal mit seiner Kritik vielleicht nicht ganz falsch liegen mag, so ist die Art und Weise, wie er diese äußert, einfach nur bösartig und grenzt an Cybermobbing. Übergriffe dieser Art, ganz egal ob sie im Netz oder persönlich passieren, sind nicht okay und vor allem eins nicht: lustig! (AB)