12.02.2020 00:17 Uhr

Blac Chyna: So schlich sie sich bei den Oscars ein

imago images / Starface

Trash-TV-Sternchen und Selbstdarstellerin Blac Chyna (31) kann man ja finden, wie man will. Aber bei den Oscars am Sonntag stellten sich viele Besucher – und auch Gäste – im Netz eine Frage: „Was zu Hölle macht Blac Chyna auf dem roten Teppich? Wer hat die überhaupt eingeladen?!“ und „Wie kommt die dahin?“

Da staunten die Leute nicht schlecht, als Chyna in edler Robe über den roten Teppich stolzierte und für die Fotografen posierte. Wer das legendäre Event über die Jahre aufmerksam beobachtet hat, dürfte schnell gemerkt haben, dass die Macher extrem strikt bei ihrer Gästeliste  sind.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Big Head Tito (@titojustmusic) am Feb 4, 2020 um 12:43 PST

Ein menschlicher Türöffner

Oder anders gesagt: Unter normalem Bedingungen wäre jemand wie Blac Chyna niemals zum weltweit wichtigsten Filmpreis eingeladen worden. Doch nun wurde das Geheimnis gelüftet, wie die Ex von Rob Kardashian auf diese altehrwürdige Veranstaltung kam: als +1 einer anderen Person.

Montag Vormittag verriet die zweifache Mutter, dass sie als Begleitperson von Musikproduzent Christopher Trujillo mitgekommen sei und einfach die Gunst der Stunde nutzte, um sich auf dem roten Teppich zu zeigen. So schrieb sie: „Auf dem Weg zu den Oscars mit einem preisgekrönten Toningenieur Tito JustMusic.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Big Head Tito (@titojustmusic) am Aug 5, 2018 um 3:18 PDT

Im Klartext nutzte sie also diesen Mann als Türöffner für die Oscars. Wie die beiden zueinander stehen ist unbekannt. Doch wer ist eigentlich dieser Mann?

Trujillo ist ein Musikproduzent und Toningenieur, der sich vor allem einen Ruf durch seine Arbeit an einigen Songs vom Ariana Grande Album „Dangerous Woman“ machte. Er stand aber auch schon für andere Acts wie Meghan Trainor und Fifth Harmony hinter den Reglern.