Mittwoch, 24. Juli 2019 19:58 Uhr

„Blade Runner“: Rutger Hauer gestorben

Rutger Hauer ist tot. Foto: Claudio Onorati/ANSA

Er hat in mehr als 100 Filmen und Serien mitgespielt. Als Replikant in „Blade Runner“ wurde Rutger Hauer einst zum Weltstar.

"Blade Runner": Rutger Hauer gestorben

Rutger Hauer ist tot. Foto: Claudio Onorati/ANSA

Der niederländische Filmstar Rutger Hauer ist nach kurzer Krankheit im Alter von 75 Jahren gestorben. Er sei bereits am Freitag in seinem Wohnort in Beetsterzwaag in der nördlichen Provinz Friesland gestorben, teilte seine Familie der Nachrichtenagentur ANP mit. Hauer sei bereits im engsten Familienkreis beigesetzt worden.

Rutger Hauer gilt als einer der berühmtesten niederländischen Filmschauspieler mit einer großen Karriere in Hollywood. International war sein größter Erfolg „Blade Runner“ (1982). Seine Darstellung des künstlichen Menschen Roy Batty in dem Film wurde seinerzeit vielfach gelobt und galt bis heute als eine seiner besten Rollen.

Letzte größere Rolle in „Batman Begins“

Für seine Rolle im Film „Flucht aus Sobibor“ war er 1988 mit einem Golden Globe ausgezeichnet worden.

In den Niederlanden war er mit der populären TV-Serie „Floris“ bekannt geworden. Die Kinofilme „Türkische Früchte“ (1973) und „Soldat von Oranje“ (1977) bedeuteten seinen internationalen Durchbruch. 2005 war er auch in „Batman Begins“ zu sehen. (dpa/KT)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren