23.10.2020 12:57 Uhr

Blake Lively feiert Ryan Reynolds‘ ersten Gang zur US-Wahlurne

Ryan Reynolds hat ein "beängstigendes" und "aufregendes" erstes Mal hinter sich: An der Seite von Ehefrau Blake Lively absolvierte er seine erste Wahl als US-Bürger.

Kathy Hutchins/Shutterstock.com

Das Hollywood-Paar Blake Lively (33, „Gossip Girl“) und Ryan Reynolds (44, „Deadpool“) hat es getan: „Es war das erste Mal für Ryan“, schreibt die Schauspielerin bei Instagram. Gemeint ist die Stimmabgabe im Rahmen der US-Präsidentschaftswahl. Wie sich der gebürtige Kanadier dabei gefühlt habe? „Er war verständlicherweise verängstigt. Es ging alles so schnell. Wirklich schnell“, erklärt seine Ehefrau mit viel Humor. Reynolds habe geweint, „ich tat so, als würde ich weinen. Dann rief er alle seine Freunde an.“

Reynolds selbst, der seit 2018 die US-amerikanische Staatsbürgerschaft besitzt, veröffentlichte ebenfalls ein paar Zeilen zu seiner ersten Wahl in den Vereinigten Staaten. Zu einem Bild, das ihn gemeinsam mit Lively zeigt, schrieb er: „Ich möchte meiner Frau Blake dafür danken, dass sie mein erstes Mal so sanft und liebevoll gestaltet hat. Zuerst war es super beängstigend, dann aufregend und jetzt bin ich ein wenig müde. Aber stolz.“

View this post on Instagram This is my first time voting in America. I’d like to thank my wife Blake for making my first time so gentle and loving. It was super scary at first, then exciting and now I’m a little tired. But proud. #VoteEarly A post shared by Ryan Reynolds (@vancityreynolds) on Oct 22, 2020 at 12:28pm PDT

Am 3. November 2020 findet in den USA die Präsidentschaftswahl statt. Gegen den amtierenden Präsidenten Donald Trump (74) tritt Demokrat Joe Biden (77) an. Die Brief- und Vorauswahl, von der offenbar auch Lively und Reynolds Gebrauch gemacht haben, ist bereits in vollem Gange.

(cos/spot)