Mittwoch, 19. September 2018 16:06 Uhr

Blake Lively wünscht sich mehr Macht

Blake Lively sieht eine Veränderung in Hollywood. Die 31-Jährige glaubt, dass immer mehr Frauen im Filmgeschäft endlich gehört werden und ihren Einfluss vergrößern. Trotzdem liege noch ein ganzes Stück Arbeit vor der Gesellschaft bevor tatsächlich Gleichberechtigung herrsche.

Blake Lively wünscht sich mehr Macht

Foto: WENN.com

Die ehemalige ‚Gossip Girl‘-Darstellerin, die mit ihrem Ehemann Ryan Reynolds zwei gemeinsame Kinder hat, besuchte am Montag (17. September) die Premiere ihres neuen Films ‚Nur ein kleiner Gefallen‘ in London und sprach dort mit ‚talkRADIO‘.

„Wir brauchen mehr. Ich denke, wir haben eine menge weiblicher Bosse und die Stimmen von Frauen werden nun in größerem Stil erhört als vorher, was großartig ist“, sagt die hübsche Blondine.

Quelle: instagram.com

Ryan Reynolds spielt Arschloch-Rollen

Allerdings findet die junge Mutter auch, dass Männern im Filmgeschäft immer noch mehr Möglichkeiten offen stehen. Sie können zum Beispiel in negative Rollen schlüpfen, ohne dass die Zuschauer das auf ihre Persönlichkeiten übertragen.

„Mein Mann spielt Arschlöcher, aber die Leute halten ihn trotzdem für charmant. Bei einer Frau muss man immer sicher gehen, dass sie liebenswürdig erscheint.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren