Montag, 11. Februar 2008 00:08 Uhr

Blakes bewegender Brief aus dem Knast: Angst vor Scheidung

Wino bekam vergangene Woche Post ihres Gatten Blake Fielder-Civil aus dem Knast. Amy Winehouse weinte und brach zusammen, als sie den Brief von Blake las. Hintergrund war, dass der sich scheiden lassen wollte. Amys Vater Mitch sagte dazu kürzlich: „Leider lässt Blake sich von seiner Mutter beeinflussen. Ich denke, dass Georgette die Scheidung wollte. Amy würde immer mit ihm zusammen bleiben wollen, egal was komme.“

Auf über zwei handgeschriebenen Seiten bestätigte er nunmehr, was er zu seiner Mutter sagte und bat inständig ihn nicht zu verlassen und versprach sich von seiner Familie abzuwenden.  Amys Vater: „Amy wollte, dass der Brief veröffentlicht wird, um zu zeigen, wie entschieden sie gegen die Drogen kämpfen, um ihre Ehe und Leben zu retten. Ich unterstütze das, solange es eine drogenfreie Beziehung ist. Die „News Of The World“ veröffentlichte Auszüge:

„Baby, oh Darling. Amy, bitte verlass mich nicht. Ich habe solche Angst, dass Du jetzt, wo Du klar denken kannst, erkennst, dass ich Deiner nicht würdig bin. Oh Gott, bitte verlass mich nicht. Ich  werde alles tun, um dir meine Liebe und Loyalität zu beweisen.“

„Ich habe meiner Mutter erzählt, wie Du bei den Besuchen eingeschlafen bist …. und obwohl ich glaube, dass dein Vater mir machmal wehtut, liebe und respektiere ich ihn.“

„Ich und meine Familie haben für immer gebrochen. Keine Besuche, Anrufe, nichts.“

„Ich liebe meine neue Familie und kann es nicht erwarten, ihr zu zeigen, dass ich kein verdammter Verlierer bin und das ich mich um ihre Tochter kümmern kann, wenn du mir vom Herzen vertrauen kannst.“

„Deine, jetzt meine Familie, wenn Du mich willst. Bitte verlass mich nicht Amy. Bitte, ich liebe dich so sehr, Blake xxx.“

Mehr

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren