„Blood of My Blood“: Prequel zur Serie „Outlander“ angekündigt

SpotOn NewsSpotOn News | 04.08.2022, 17:46 Uhr
Caitriona Balfe und Sam Heughan spielen in der Originalserie die Hauptrollen. (jom/spot)
Caitriona Balfe und Sam Heughan spielen in der Originalserie die Hauptrollen. (jom/spot)

2020 DFree/Shutterstock.com

Die Erfolgsserie "Outlander" mit Caitriona Balfe und Sam Heughan bekommt ein Prequel. Das Spin-off wird eine neue Liebesgeschichte in den Mittelpunkt stellen.

Spekulationen gab es bereits, jetzt hat es der Sender Starz offiziell bestätigt: Mit „Blood of My Blood“ bekommt das Erfolgsformat „Outlander“ eine Prequel-Serie. Das berichtet das Branchenportal „Deadline“. Auch über den Inhalt der neuen Serie, die sich bereits in der Entwicklung befindet, gibt es ein erstes Detail.

Dieses Paar steht im Fokus

In dem Prequel wird die Liebesgeschichte von Jamie Frasers (Sam Heughan, 42) Eltern Ellen MacKenzie and Brian Fraser erzählt. „Wir freuen uns darauf, die Schichten dieser pulsierenden Welt abzuziehen, um unserem Publikum den Ursprung dessen zu zeigen, wo alles begann“, erklärt Kathryn Busby von Starz in einem Statement. Matthew B. Roberts, der Showrunner der Original-Serie, wird bei dem Spin-off als Autor, Showrunner und leitender Produzent fungieren.

Die Serie „Outlander“ basiert auf der gleichnamigen Romanreihe von Diana Gabaldon (70). Die Geschichte der Engländerin Claire Randall (Caitriona Balfe, 42), die plötzlich ins Jahr 1743 katapultiert wird und in dem schottischen Freiheitskämpfer Jamie Fraser die Liebe ihres Lebens findet, wurde bis heute in über 27 Ländern veröffentlicht und in 24 Sprachen übersetzt. Seit der Premiere im August 2014 setzte auch die Serie zu einem echten Siegeszug an und wurde unter anderem bei den Critics‘ Choice Awards und People’s Choice Awards ausgezeichnet sowie mehrfach für den Emmy und den Golden Globe nominiert. Eine siebte Staffel der Serie ist bereits bestellt.