17.12.2018 09:43 Uhr

Blümchen: So denkt sie heute über Lucas Cordalis und ihr 1. Mal

Blümchen alias Jasmin Wagner feiert in nur drei Monaten ihr Bühnen-Comeback, kein Wunder, dass zur Zeit alle Augen auf sie gerichtet sind. Letzte Woche war Wagners Entjungferung ein großes Thema in den Medien, ob wohl die nun 21 Jahre zurückliegt.

Foto: AEDT/WENN

Der Grund: Ihr damaliger Freund war niemand geringeres als Lucas Cordalis, Sohn von Costa Cordalis und Ehemann von Daniela Katzenberger. Er war der erste der das Blümchen bestäuben durfte und machte sie zur Blume. Gegenüber RTL sagt Blümchen: „Niemand hätte sich daran erinnert, wenn er nicht Daniela Katzenberger geheiratet hätte.“

Sie traf auf Lucas Cordalis

Nun stand Jasmin samt ihrer Jugendliebe wieder groß in den Schlagzeilen, findet sie aber halb so schlimm. Bereits damals, als sie in den 90er-Jahren Erfolge feierte, war ihr erstes Mal ein großes Thema. Genauso wie heute, empfand sie es als in Ordnung, dieses intime Erlebnis mit der Welt zu teilen, wie sie zugibt:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Lucas Cordalis (@lucascordalis) am Dez 11, 2018 um 2:19 PST

„Das erste Mal ist für Teenager ein spannendes Ding, dass dann zu teilen mit meinen Fans war voll okay. Es ist ja meine Geschichte und es ist ja nicht peinliches am ersten Mal.“

Am Wochenende traf Jasmin bei einer TV-Sendung wieder auf ihren Ex, aber es herrscht kein böses Blut: „Ich freue mich wenn ich Lucas sehe, ich finde es toll, dass er so glücklich ist.“