Gegenüber dem "People"-MagazinBlythe Danner: Schock! Auch sie kämpfte gegen den Krebs

Blythe Danner - 12/10/2015 - New York Women in Film - splash BangShowbiz
Blythe Danner - 12/10/2015 - New York Women in Film - splash BangShowbiz

Blythe Danner - 12/10/2015 - New York Women in Film - splash

Bang ShowbizBang Showbiz | 22.11.2022, 16:00 Uhr

Blythe Danner hat heimlich denselben Krebs bekämpft, an dem ihr Mann gestorben ist.

Die 79-jährige Schauspielerin sagte dem „People“-Magazin, sie fühle sich „gesund und munter“, nachdem sie das adenoid-zystische Karzinom besiegt habe – die Krebsart, an der Bruce Paltrow im Jahr 2002 im Alter von nur 58 Jahren starb.

„Ich bin froh, dass ich noch lebe“

„Jeder ist auf irgendeine Weise von Krebs betroffen, aber es ist ungewöhnlich, dass ein Paar denselben Krebs hat… Ich fing an, mich sehr benommen zu fühlen und vergaß alles. Und dann spürte ich einen Knoten in meinem Nacken, direkt neben der Stelle, wo Bruce seinen gefunden hatte… Es ist eine heimtückische Krankheit. Aber jetzt geht es mir gut. Und ich bin froh, dass ich noch lebe“, so Blythe. Als sie im März 2018 ihre Diagnose erhielt, habe sie „in den Himmel geschaut und zu Bruce gesagt: ‚Bist du da oben einsam?'“

Blythe hat keine Angst vor dem Tod

Die „Meine Frau ihr Vater und ich“-Darstellerin, die mit dem verstorbenen Regisseur Bruce die Kinder Gwyneth Paltrow (50) und Jake Paltrow (47) hat, sagte, dass sie ihre Kinder zunächst über ihre Krankheit im Unklaren gelassen hat, um sie nicht zu beunruhigen. Blythe unterzog sich drei Operationen und alternativen Behandlungen, bevor sie im Jahr 2020 für krebsfrei erklärt wurde. Danner habe jedoch „überhaupt keine Angst vor dem Tod“ gehabt, da sie bereits die Liebe ihres Lebens verloren hatte.

„Über diese Art von Verlust kommt man nie hinweg. Bruce war das Herz unserer Familie. Und das Leben ist so viel blasser, wenn er nicht da ist. Aber die Trauer ist der Preis, den wir für die Liebe zahlen”, so die Mimin weiter.