Montag, 17. Februar 2020 20:48 Uhr

Boris Becker mit seinen Söhnen Noah und Elias auf der Piste

imago images / Jan Huebner

Anlässlich der 20. Laureus World Sports Awards versammelt sich am heutigen Montagabend das Who is Who der internationalen Sportelite in Berlin. Auf dem roten Teppich präsentierten sich die Stars vergangener Jahre und von Heute. Darunter auch Tennislegende Boris Becker.

Der 52-Jährige 1,90 m-Riese kam mit seinen beiden Söhnen Noah (26) und Elias (20). Das Herren-Trio ist ja immer sehr begehrt bei Fotografen auf gemeinsamen Auftritten – vor allem, weil die recht selten sind. In der Verti Music Hall Berlin machten die drei Jungs eine tolle Figur.

View this post on Instagram

@laureussport #20 @sportforgood #berlin??

A post shared by Boris Becker (@borisbeckerofficial) on

Liebeserklärung an den Vater

Erst jüngst sagte Noah, der auch als DJ „Knowa“ am Start ist, in einem bewegenden Interview mit dem Hamburger Magazin ‚Der Spiegel‘ über seinen berühmten Vater: „Manchmal habe ich ihm gegenüber einen Beschützerinstinkt, denn ich liebe ihn so sehr. Ich schicke ihm immer ganz viel Liebe“. Schöne Worte! Becker Junior sieht den Umgang der Medien mit ihm entspannter: „Ich kann jetzt besser als früher mit meiner Bekanntheit umgehen. Aber ich frage mich schon, wie würden Leute sich verhalten, wenn sie nicht wüssten, wer ich bin“.

Erst am Sonntagabend präsentierte sich Herr Becker megastolz mit seinem zweitältesten Sohnmatz Elias und der Mutter seiner Söhne, Barbara, bei einem Event in Berlin.

Übrigens: Die Laureus-World-Sports-Awards-Show sollte eigentlich heute Abend von Sharon Stone moderiert werden. Die kam nicht – aus Angst vor einer Corona-Virus-Antsteckung. Dafür sprang ihr britischer Kollege Hugh Grant ein.

Das könnte Euch auch interessieren