07.10.2008 03:04 Uhr

Boris Beckers bescheuerter Bart

Weiß der Teufel was Boris Becker (40), den einzigen wahren deutschen Weltstar, geritten hat, sich so einen dämlichen Bart stehen zu lassen. Aber der Hingucker war bei der Fashion Week immer noch seine „Verlobte“ Alessandra „Sandy“ Meyer-Wolden (24) und ein blaues Band auf dem Köpfchen von der Größe eines Buches. Genauso dämlich. FOTOS

Das Paar war am Wochenende bei den Prêt-à-Porter-Schauen für Frühjahr/Sommer 2009 in Paris. Neben dem Laufsteg drehte sich deshalb auch am Wochenende alles um die Frage, wann die beiden denn nun heiraten… „Der Termin steht schon fest, aber wir werden ihn nicht verraten“, so Sandy.  Vor ihrer spektakulären Verlobung mit Becker war die Exfreundin von Thommy Haas  in der High Society ein Nobody. Seit August führt sie die Liste der begehrten Party-Gäste mit an. Becker und Meyer-Wolden ging übrigens am Sonntag mit der Berliner Schauspielerin Dennenesch Zoudé (41) und deren Gatten Carlo Rola (50) in Paris essen.

Unter den Lesern der Zeitschrift „girlfriends“ wurde die Glaubwürdigkeit von Prominenten befragt.. Nach der Umfrage fanden 31 Prozent der Leser Paris Hilton am unglaubwürdigsten.  Boris Becker wurde mit 12,2 Prozent als unglaubwürdig eingestuft.

Das könnte Euch auch interessieren