Montag, 14. Juni 2010 21:48 Uhr

Brad Pitt: Deshalb muß sein komischer Bart bald ab

Los Angeles. Hollywoodstar Brad Pitt wird sich bald von seinem grauenhaften Vollbart trennen, der ihn seit fast einem Jahr begleitet. Der 46-Jährige hatte sichtliches Vergnügen daran, die Medien an der Nase herumzuführen, in dem er unkte, das Ding sei für eine Filmrolle. Doch bereits im Juli beginnt er mit den Dreharbeiten zu der langerwarteten Drama-Komödie ‚Moneyball‘ von Steven Soderbergh. Dann ist der Bart komplett ab, berichtet ‚people.com‘.
Jetzt zeigen neueste Fotos, dass der Star seinen Bart bereits auf 3-Tage-Bart-Niveau abgesenkt hat.

Pitt spielt in dem Film neben Jonah Hill, Oscar-Preisträger Philip Seymour Hoffman und der Ex von Sean Penn, Robin Wright. Bereits 2004 sollte gedreht werden, doch wegen einem unbefriedigendem Drehbuch wurde das Projekt auf Eis gelegt.

Der Film basiert auf dem Bestseller ‚Moneyball: The Art of Winning an unfair Game‘ von Michael Lewis. Die Geschichte handelt von den beiden General Manager des Baseball-Teams Oakland A`s. Pitt spielt den bartlosen Manager Billy Beane.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren