Sonntag, 18. August 2019 12:42 Uhr

Brad Pitt ist 25 Jahre nicht geflogen

Foto: imago images / ZUMA Press

Brad Pitt empfindet seinen Ruhm als „befreiend und erstickend“. Der ‚Once Upon A Time In Hollywood‘-Schauspieler, der mit seiner Ex-Frau Angelina Jolie insgesamt sechs Kinder großzieht, glaubt, dass das Leben in der Öffentlichkeit gute und schlechte Seiten hat.

Auf die Frage, ob sein Ruhm befreiend oder erstickend sei, antwortete Brad Pitt: „Er kann beides sein, er ist ein Austausch. Er befreit mit den Möglichkeiten, die er bietet, aber auf der anderen Seite kann er sehr einschränkend sein. Ich habe seit 15 Jahren keine Hotel-Lobby gesehen, weil ich auf der Ar***-Seite des Hotels rein- und wieder rausgehen muss. Wir bekommen unsere Momente, aber sie sind gut und schlecht.“

Über seine Herkunft

Der 55-jährige Star „feuert“ immer „den Underdog“ an, weil seine eigene Hollywood-Karriere zu Beginn ebenfalls ziemlich unwahrscheinlich erschien, wie er der britischen Ausgabe des Magazins ‚OK!‘ berichtete: „Ich denke, es ist einfach, zu vergessen, dass ich aus Oklahoma und Missouri kam – Orte, wo das Filmgeschäft nicht auf der Berufsliste steht, also fing ich als Komparse an und lernte langsam mehr über das Geschäft. Ich feuere immer noch Underdogs an.“

Der ‚Die Kunst zu gewinnen – Moneyball‘-Schauspieler hatte vor dem Start seiner Filmkarriere noch nicht mal ein Flugzeug bestiegen, wie er auch offenbarte. „Ich war nie in einem Flugzeug, bis ich 25 war, also war es sehr aufregend für mich, wo auch immer ich hinreiste“, so Pitt.

„Es spielte keine Rolle, ob es die Niederlande oder Belgien oder Tokyo war, ich erinnere mich nur daran, wie ich alles eingesogen habe.“ Brad wuchs in einer religiösen Familie auf und gab zu, dass es schwierig gewesen war, sich davon zu distanzieren: „Das zurückzulassen war beägstigend. […] Ich hatte all diese Fragen. Religion war wie ein Schnuller für all diese Ängste, aber plötzlich hatte ich nichts mehr, mit dem ich sie beantworten konnte.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren