Montag, 15. Februar 2010 23:53 Uhr

Brad Pitt und Angelina Jolie: Happy Family am Valentinstag

Angelina Jolie und Brad Pitt haben  sich am gestrigen Sonntag ihre drei ältesten Kinder geschnappt und sind in ein japanisches Restaurant gegangen, das Jolie aus ihrer ganz frühen Kindheit kennen soll. Ein Insider berichtet jetzt dem ‚Life & Style‘- Magazin über den Besuch im ‚Benihana Restaurant‘ in Los Angeles: „Angie kommt hier her seit sie zwei Jahre alt war. Sie kam damals immer mit ihren Eltern und Bruder und liebte es, am Tisch zu sitzen und den Köche beim Zubereiten von Garnelen zuzusehen. Diesmal war sie mit Brad, Maddox, Pax und Zahara da und hatte offensichtlich viel Spaß daran, ihre Kindheitserlebnisse zurückzuholen und die Kinder haben das Spektakel sehr genossen. Sie freuten sich alle und lachten.“
Natürlich gab es Augenzeugen, die schilderten wie glücklich das Paar beim Essen ausgesehen hätte, trotz jüngster Berichte in der Boulevardpresse. „Brad und Angelina sah so glücklich aus. Er streichelte ihren Nacken und ihre Hand, sie küßten sich mehrere Male und sahen stolz zu, wie ihre Kinder Stäbchen beim Essen verwendeten.“

Übrigens: Jolie aß in ihrer Kindheit am liebsten Garnelen mit Gemüse und grünen Sojabohnen.

Den Sonntagabend soll das Paar bei sich zu Hause mit Hollywoodstar Sean Penn verbracht haben. Penn hatte – wie Jolie auch – das von einem Erdbeben geplagte Haiti besucht.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren