Freitag, 23. Januar 2009 15:03 Uhr

Brangelina: Die Karawane zieht weiter – nach Long Island

Während Angelina Jolie ihren neuen Film über Edwin A. Salt dreht, ziehen Hollywoods reichste Nomaden für die Zeiot während der Dreharbeiten auf die Promi-Halbinsel Long Island und mieten sich dort dieses mittelalterlich klassizistisch anmutenden Gebäude. Dort beginnen dann im März auch die Dreharbeiten. Das Anwesen vor den Toren New Yorks gilt als eine der zehn teuersten Immobilien in Nordamerika, verfügt über zwei Hubschrauberlandeplätze, eine private Bucht mit Schiffsanleger, Tennisplätze, einen Pool: FOTOS

Ursprünglich sollte Tom Cruise den Agenten Edwin A. Salt spielen, der von einem Überläufer bezichtigt wird, ein russischer Schläferspion zu sein. Die Rolle ist für Angelina Jolie umgeschrieben worden.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren