Montag, 8. Februar 2010 20:37 Uhr

Brangelina: Klage gegen „News Of The World“

Die Hollywoodstars Brad Pitt und Angelina Jolie gehen in die Offensive und wollen jetzt wegen Verleumdung gerichtliche Schritte gegen die News Group Newspapers Ltd  einleiten. Keith Schilling, Londoner Anwalt des Glamour-Paares, bestätigte dem ‚People‘-Magazin, dass beide gegen die britische Sonntagszeitung ‚News Of The World‘ wegen Verleumdung klagen wollen und nicht näher benannte Ansprüche erheben wollen. Zudem bestehe das paar auf einen Widerruf  sowie eine öffentliche Entschuldigung.

Die ‚News Of The World‘ aus dem Murdoch-Imperium News Group Newspapers Ltd,  hatte am 24. Januar als erstes Blatt detailliert, aber offenbar völllig unzureichend über eine angebliche Trennung des Hollywoodpaares berichtet und damit eine weltweite Lawine an Mutmaßungen über das Ende der Beziehung des Paares und losgetreten. Schilling bezeichnete die Anschuldigungen als „falsch und aufdringlich“. Zudem habe das Blatt nicht angemessen auf eine Forderung nach einer Entschuldigung und Rücknahme des Artikels reagiert, berichtet die BBC.

Darin ging es u.a. auch um eine Trennungsvereinbarung, die im Büro eines Scheidungsanwalts getroffen worden sei. Schilling erklärte auch, Sorrell Trope, ein Scheidungsanwalt aus Los Angeles, habe Behauptungen aus den Medien zurückgewiesen, er habe jemals Kontakt mit dem Paar gehabt.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren