16.06.2020 07:47 Uhr

Brian Austin Green: Fotos mit TV-Star sorgen für Wirbel

Schauspieler Brian Austin Green verbringt nach seiner Trennung offenbar Zeit mit TV-Sternchen Courtney Stodden. Was steckt dahinter?

FS/AdMedia/ImageCollect

Hat Brian Austin Green (46, „Beverly Hills, 90210“) die Trennung von Ehefrau Megan Fox (34) schon überwunden? Neue Bilder, die von dem Schauspieler aufgetaucht sind, sorgen für Wirbel. Auf diesen ist er mit weiblicher Begleitung zu sehen. Und die Frau auf den Schnappschüssen ist keine Unbekannte: Mit US-TV-Star Courtney Stodden (25) war Green laut Medienberichten unterwegs. Sie ist die Ex von Schauspieler Doug Hutchison (60). Das Model trägt auf den Bildern ein hautenges Kleid im Leopardenmuster, während der 46-Jährige mit T-Shirt und bequemer Hose weniger elegant gekleidet war.

Stodden und Green sollen sich bei ihrem gemeinsamen Ausflug bestens verstanden haben, berichtet „eonline.com“ unter Berufung auf Augenzeugen. Die beiden hätten viel miteinander gelacht. Aber steckt auch mehr dahinter? Laut „People“ nicht: „Sie haben sich überhaupt nicht so verhalten, als wären sie zusammen“, zitiert das Magazin einen Beobachter der Situation.

Im Mai verkündete Green das Ehe-Aus

Mitte Mai hatte Brian Austin Green in seinem eigenen Podcast „… With Brian Austin Green“ die Trennung von Ehefrau Megan Fox bestätigt. Dabei verriet er, dass die beiden sich bereits seit dem vergangenen Jahr emotional voneinander entfernt hätten, als seine Frau gerade für einen Filmdreh mehrere Wochen weg war. Auch nach ihrer Rückkehr habe eine Distanz zwischen ihnen geherrscht, die sie nicht mehr überwinden konnten.

Seiner Aussage nach plane man aber nach wie vor zusammen mit den Kids Noah (7), Bodhi (6) und Journey (3) in den Urlaub zu fahren. „Ich möchte wirklich nicht, dass Megan und ich uns entzweien. Sie ist seit 15 Jahren meine beste Freundin und das möchte ich nicht verlieren.“ Zu Bildern, die Fox unlängst Seite an Seite mit Rapper Machine Gun Kelly (30) zeigten, sagte Green: „Zu diesem Zeitpunkt sind die beiden nur Freunde. Ich möchte nicht, dass die Menschen sie oder ihn als die Bösen ansehen oder dass ich in irgendeiner Weise ein Opfer sei.“

(hub/spot)