Top News
Sonntag, 23. September 2018 20:35 Uhr

Brie Larson: Starke Antwort auf Anfeindungen

Carol Danvers/Captain Marvel (Brie Larson). Foto: Marvel Studios 2019

Brie Larson, die erste weibliche Film-Hauptdarstellerin im „Marvel Cinematic Universe“, ist definitiv unsere neue Lieblings-Superheldin, denn ihre Antwort auf diverse sexistische Anfeindungen zu dem neuen Trailer von „Captain Marvel“ ist großartig.

Brie Larson: Starke Antwort auf Anfeindungen

Carol Danvers/Captain Marvel (Brie Larson). Foto: Marvel Studios 2019

Zu den Kommentaren, dass sie in dem Film „viel zu wenig lächeln“ würde, teilte sie ein mit Photoshop verändertes Bild via Twitter und Instagram, auf dem mehrere Superhelden grinsend zu sehen sind – und es sieht wirklich gruselig aus. Dazu schrieb sie „Na klar, Captain Marvel sollte unbedingt mehr lächeln, damit sie besser zu den anderen Superhelden passt.“

Quelle: twitter.com

Superhelden sollten niemals lächeln?

Was lernen wir daraus? Lege dich niemals mit „Captain Marvel“ an, und zweitens: Superhelden sollte niemals lächeln! Dabei hätte Larson die Rolle der Carol Danvers um ein Haar abgelehnt. „Ich habe immer gedacht, wenn ich zu sehr im Rampenlicht stehe, dann schränkt das meine Zukunftsoptionen ein“, sagte die 29-Jährige laut „DigitalSpy“.

Brie Larson: Starke Antwort auf Anfeindungen

Foto: Marvel Studios 2019

Der Film macht einen Zeitsprung in die Vergangenheit und geht einige Dekaden zurück. Er spielt vor der Zeit, als sich „The Avengers“ erstmals versammelt hatten. Es geht um Carol Danvers, die sich in Mitten eines intergalaktischen Konflikts in den 1990er Jahren wiederfindet. Der Film soll Anfang nächsten Jahres in die Kinos kommen. (CI/Bang)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren