Freitag, 5. April 2019 08:46 Uhr

Brie Larsons „Captain Marvel“ erreicht Milliardenmarke

Foto: Marvel Studios 2019

Brie Larson schreibt Geschichte mit ‚Captain Marvel‘. Die 29-Jährige hat derzeit allen Grund zur Freude, da ihr neuer Film weltweit die Zuschauer begeistert. Obwohl der Streifen eigentlich als Aufmacher für ‚Avengers: Endgame‘ gedacht war, wurde dieser nun offiziell zu einem Riesenhit.

Brie Larsons "Captain Marvel" erreicht Milliardenmarke

Foto: Marvel Studios 2019

Insgesamt 358 Millionen Dollar am amerikanischen Box Office und 645 Millionen an den internationalen Kinokassen reichten aus, um die weltweite Milliardenmarke zu erreichen.

Nach ‚Avengers: Infinity War‘, ‚Marvel’s The Avengers‘, ‚Avengers: Age of Ultron‘, ‚Black Panther‘, ‚Iron Man 3‘ und ‚The First Avenger: Civil War‘ ist ‚Captain Marvel’ laut einem Bericht von ‚Serienjunkies.de‘ nun schon der siebte ‚Marvel‘-Film, dem dies gelungen ist. Wie viele der anderen sechs genannten Rekordhalter die coole Superheldin noch überholen wird, wird sich zeigen.

Stellt „Avengers: Endgame“ alles in den Schatten?

Das gesamte ‚Marvel Cinematic Universe‘ steht seit dem Erscheinen von ‚Iron Man‘ im Jahr 2008 mittlerweile bei 18,53 Milliarden Dollar. In wenigen Wochen kommt außerdem ‚Avengers: Endgame‚ in die Kinos, der schon jetzt als eine der erfolgreichsten Comicverfilmungen aller Zeiten gehandelt wird. Derzeit gehört dieser Rekord dem dazugehörige Einleitungsmovie ‚Infinity War‘, der es im Vorjahr auf satte 2,048 Milliarden Dollar brachte. Auch die ‚DC‘-Konkurrentin ‚Wonder Woman‘ hat ‚Captain Marvel‘ längst überholt: Im Sommer 2017 brachte dieser Film nämlich „nur“ 821,8 Millionen Dollar am globalen Box Office zustande.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren