Mittwoch, 9. April 2008 19:36 Uhr

Britischer TV-Star spurlos verschwunden

Mark Speight, 42 Jahre alter Moderator der in England äußerst renommierten Kindersendung „Smart“, ist verschwunden. Bilder einer Überwachungskamera zeigten ihn am Montagnachmittag an einer U-Bahn-Station im Norden Londons. Hintergund: seine Verlobte, die Schauspielerin Natasha Collins (31) starb im Januar in seinem Londoner Apartment, er stand unter Mordverdacht und wurde außerdem beschuldigt, mit harten Drogen in Berührung zu stehen. Seitdem ging es mit dem Star bergab – er fühlte eine Mitschuld am selbstverursachten Kokaintod seiner Verlobten. Im Februar kündigte er seinen Job bei der BBC, zog in das der Mutter von Natasha Collins. Die beschrieb ihn als „gebrochenen Mann“. Vermutlich wolle er sich das Leben nehmen. FOTOS

VIDEO

[youtube:http://www.youtube.com/watch?v=EN-zAuas4rg 500 400]

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren