Montag, 16. März 2009 21:30 Uhr

Britney, Bühne, Bauch und Bibel

Ach du lieber Gott! Britney Spears muss auf ihrer Tour jeden Tag eine Stunde lang in der Bibel lesen. Denn seit ihrem öffentlichem Nervenzusammenbruch ist Vater Jamie ihr rechtlicher Vormund und nimmt diese Rolle sehr ernst. Er belegt seine Tochter mit einem Bann strenger Regeln, damit sie sich während ihrer Circus-Tour nicht daneben benimmt.

„Jamie besteht drauf, dass nichts schief geht mit Britneys Comeback“, enthüllt ein Freund der Sängerin in einem Interview mit dem ‚Daily Mirror‘ und macht klar: „Er sorgt dafür, dass sie in ihrer Ruhephase vor jedem Auftritt mindestens eine Stunde lang die Bibel liest. Außerdem hat er ihr das Internet untersagt.“ Bei Britneys Lesegewohnheiten hört die Kontrolle allerdings längst nicht auf. Der Insider weiß: „Jamie überwacht sogar, was sie isst und hat ihr jede Art von Junkfood verboten. Ohne Sicherheitsmann darf sie das Hotel nicht verlassen. Und obwohl sie und Kevin Federline sich inzwischen viel besser verstehen, darf sie nicht mit ihm sprechen, wenn Jamie oder ihr Manager nicht anwesend sind.“

.

.

 

Wie es sich für eine gute Tochter gehört, scheint Britney schon einen Weg gefunden zu haben, die strengen Vorgaben ihres Vaters zu umschiffen. Bei ihrer Show in New York letzte Woche präsentierte die Musikerin ein rundliches Bäuchlein – ein klares Anzeichen dafür, dass sie keineswegs auf Junkfood verzichtet. Über ihre Tanzperformance im Bauchtänzer-Kostüm zu ‚Me Against The Music‘ sagt ein geschockter Fan: „Britney tanzt wirklich viel auf der Bühne, aber sie hat eindeutig Übergewicht! Vielleicht sollte jemand ihr vorschlagen, ihre Outfits zu verändern.“

.

Britney vor ihrem Konzert in New Jersey beim Bowling mit ihren Tänzern. Foto: Britneyspears.com

.

Übrigens: Zu den Gerüchte, Britney würde ein Verhältnis mit ihrem Agenten Jason Trawick haben, sagte ein Freund der Sängerin zu“Us Weekly“: „Sie treffen sich zu 100 Prozent nicht. Er ist ihr Agent und gut. Sie waren nie zusammen aus. Er ist lediglich seit vier Jahren ihr Agent, daher sind sie Freunde. Natürlich begleitete Jason Britney bei drei ihrer Tourtermine, aber das gehört so, Agenten unterstützen ihre Klienten. Jegliche Gerüchte, die beiden seien zusammen, sind frei erfunden.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren