Mittwoch, 6. Februar 2008 23:01 Uhr

Britney Spears aus Psychiatrie entlassen

Nach fast einer Woche Behandlung wurde Britney Spears aus der Universitätsklinik in Los Angeles überraschend entlassen. Britney konnte das Klinikgelände unbemerkt verlassen. Sie wurde von einem privaten Sicherheitsdienst begleitet. „Es geschah ohne gerichtliche Einmischung, und für die Öffentlichkeit ist das eine gute Sache“, bestätigte Shary Buck von der Polizeidienststelle „North Hollywood“, die Entlasung. Ziel der Ärzte sei, dass sie mithilfe ihrer Eltern in eine kontrollierte Umgebung zurückkehre, ohne das bisherige Chaos. Mehr Mehr

UPDATE 23.48 UHR: Britneys Mutter Lynne will ihre Tochter aus Hollywood wegschaffen: „Lynne ist äußerst besorgt um ihre Tochter und möchte Britney mit zurück nach Louisiana nehmen“, sagte sie noch vor der Entlassung. Mehr 

UPDATE 23.38 UHR: Britney fährt zur Zeit auf dem Sunset- Boulevard: erstes FOTO

UPDATE 23.19 UHR: Britney soll inzwischen schon wieder mit ihrem schwarzen Mercedes ihr Zuhause verlassen haben.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren