Top News
Dienstag, 11. Juni 2019 20:49 Uhr

Britney Spears behauptet, Paparazzis schummeln sie dicker

Foto: WENN.com

Britney Spears (37) wurde mit ihrem Freund Sam Ashgari (25) in Miami gesichtet. Nun tauchten Paparazzi-Bilder auf, die der Popsängerin so ganz und gar nicht gefallen: Britney behauptet behauptet, die Paparazzis hätten ihr per Photoshop ein paar Kilo dazu bearbeitet.

Britney Spears behauptet, Paparazzis schummeln sie dicker

Foto: WENN.com

Zuletzt verbrachte Britney Spears einen entspannten Liebesurlaub mit Freund Sam Ashgari im Miami. Dabei wurde das Paar von Paparazzis abgelichtet. Zu den nun aufgetauchten Bildern, hat Spears eine Verschwörungstheorie. Angeblich sollen die Paparazzis die Bilder so bearbeitet haben, dass die Sängerin dicker aussieht, als sie eigentlich sei. Was für eine Unverschämtheit!

Am Sonntag äußerte sich Britney per Insta-Story zu den aufgetauchten Bildern, in dem Video trug die 37-jährige einen pinken Bikini, der dem auf den Paparazzi-Bildern ähnelt. Damit wollte sie ihren Fans wohl beweisen, dass sie in echt wesentlich besser in Form sei, als auf den Fotos. Dazu sagt sie:

„Gestern bin ich schwimmen gegangen. Ich sehe aus, als wäre ich 40 Pfund dicker als ich heute bin. So seh ich jetzt aus und ich bin dünn wie eine Nadel“. In dem Video beschuldigt die Sängerin die Papparazzis Bilder zu bearbeiten, um somit auch Nachrichten zu fälschen: „Viele Fans in unserer heutigen Welt sind wirklich unterworfene Leute. Sie kritisieren und sagen, dass die Bilder und Videos, die Stars posten, entweder nicht aktuell oder gefälscht sind. Aber niemand fragt wirklich: „Sind die Paparazzi-Bilder gefälscht, und machen die Paparazzi-Leute etwas mit den Bildern, und sind die Nachrichten wirklich echt?“ 

Agentur bestreitet die Vorwürfe

Die Fotoagentur, die die Bilder veröffentlichte, äußerte sich nun gegenüber dem US-Magazin „Page Six“ zu den Vorwürfen und bestreitet diese als lächerlich: „Wir finden, Britney sieht großartig aus und es ist lächerlich uns vorzuwerfen, dass die Fotos oder Videos in irgendeiner Weise verändert wurden“. 

Quelle: instagram.com

Britney Spears zuletzt in Topform

Seit 2016 ist Britney Spears mit Model Sam Asghari zusammen. Seitdem die Sängerin an der Seite des gebürtigen Iraners ist, präsentierte sie sich eigentlich stets in Topform. Allerdings stand die Pop-Ikone in letzter Zeit, immer wieder aufgrund des Vormundschaft-Streits mit ihrem Vater Jamie Spears in den Schlagzeilen.

Nach Britneys psychischem Zusammenbruch, verwaltet ihr Vater Jamie seit 2008 die Finanzen des Pop-Stars. Zuletzt versuchte Britney wieder mehr Kontrolle über ihre Finanzen zurück zu gewinnen. Ihr Vater jedoch plant aktuell vor Gericht, die Vormundschaft auf weitere Bundesstaaten auszuweiten. Diese beschränkt sich momentan nur auf den US-Bundesstaat Kalifornien. Womöglich setzte der Stress der Sängerin zu, sodass sie aktuell ein paar mehr Pfund auf den Hüften hat.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren