Donnerstag, 12. Mai 2011 12:58 Uhr

Britney Spears bei Spenden-Gala für Hurrikan-Opfer

Los Angeles. Britney Spears (29) besuchte gestern eine Wohltätigkeitsfeier, um Geld für die Überlebenden des Hurrikan Katrina zu sammeln. Die Sängerin (‚Toxic‘) sah in einem eng sitzenden gelben Kleid bezaubernd aus, als sie auf dem roten Teppich in Beverly Hills zum ‚An Evening Of Southern Style‘ ankam, der vom ‚St. Bernard Project‘ veranstaltet wurde, für das Spears eine Botschafterin ist. Die Organisation hilft denjenigen, die von dem Hurrikan betroffen waren, der im Jahr 2005 einen großen Teil von New Orleans in Louisiana zerstörte. Das Projekt liegt der Künstlerin sehr am Herzen, weil sie in Kentwood, Louisiana, aufgewachsen ist.

„Das ‚St Bernard Project‘ ist eine unglaubliche Organisation, deren Hauptfokus es ist, Louisiana wieder aufzubauen“, erklärte der Popstar und ergänzte: „Ich fühle mich so geehrt, ein Teil dieser guten Sache zu sein. Louisiana wird immer ein Teil meiner Seele sein.“

Die Beauty sah glücklich und entspannt aus, als sie den seltenen Auftritt auf dem roten Teppich machte, und wurde von ihrem Freund, dem Agenten Jason Trawick, begleitet. Neben Spears besuchten viele weitere berühmte Gesichter die Veranstaltung, darunter Kim Kardashian, Selena Gomez, Hilary Duff und Kelly Osbourne. Letztere enthüllte, dass sie eine enge Verbindung zu Louisiana habe, nachdem sie dort war, um Szenen für ihren neuen Film ‚So Undercover‘ zu drehen.

„Ich habe gerade einen Film mit Miley Cyrus in New Orleans gemacht und ich lebte dort für zweieinhalb Monate und ich habe die Zerstörung aus erster Hand gesehen“, erklärte der Rockerspross (26), bevor er hinzufügte: „Ich sah auch die moralische Unterstützung, die alle einander geben, jeder hilft jedem, ihre Leben wieder aufzubauen, so wie sie waren, und es gab mir eine Leidenschaft für sie, was immer New Orleans jemals braucht, ich bin da für sie. Sie waren so gut zu mir.“

Die Gäste des Wohltätigkeitsabends wurden mit einer Auswahl traditioneller Südstaaten-Speisen verwöhnt – unter anderem Maisgrütze und Jambalaya -, die Spears Vater Jamie zauberte. Außerdem gab es eine Live-Auktion, die von ‚Kiss FM‘-Star Ellen K moderiert wurde, während Max Chipchase der DJ des Events war.

Hoffentlich hat sich Britney Spears Feiern für den guten Zweck für die Menschen in Louisiana gelohnt. (Cover)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren