Dienstag, 17. Mai 2011 09:36 Uhr

Britney Spears bekam Tipps von Popdiva Madonna

Los Angeles. Britney Spears wurde von Madonna beigebracht, ehrlich zu sich selbst zu bleiben. Die beiden Sängerinnen verbindet seit ihrem Kuss bei den MTV Video Music Awards vor acht Jahren eine enge Freundschaft. Auch beruflich verwirklichten sie danach mehrere Projekte gemeinsam.

In einem Interview mit dem Magazin ‚Harper’s Bazar‘ gibt Spears nun zu, dass Madonna diejenige war, die ihr einen wichtigen Ratschlag gegeben habe. „Ich schätze, sie hat mir wirklich beigebracht, ehrlich zu mir selbst zu sein“, erklärt sie. „Das scheint wie etwas, das man leicht sagen kann, aber sie hat es mir durch ihre Handlungen beigebracht, nicht nur indem sie es gesagt hat. Es sind immer so viele Leute um einen herum, die Meinungen haben, aber man muss einfach auf seine Instinkte hören.“

Die 29-Jährige gestand vor kurzem außerdem, dass sie gerne eine so lange Karriere wie Madonna hätte. Als sie gefragt wurde, nach wem sie ihre Karriere modelliert, antwortete sie: „Madonne. Keine Frage. Sie ist eine wundervolle Entertainerin.“

‚Femme Fatale‘, das siebte Studioalbum von Spears, erschien im März in den Läden und schaffte es in Deutschland bis auf Platz 10 der Albumcharts. (Bang)

Foto: Harpers

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren