18.03.2008 10:17 Uhr

Britney Spears muss Anwaltskosten für ihren Ex zahlen

Britney Spears muss im Sorgerechtsstreit mit ihrem Ex-Mann Kevin Federline umgerechnet 240.000 Euro von dessen Anwaltskosten übernehmen.  Der Gerichtsbeauftragte Scott Gordon nannte die Entscheidung vernünftig, weil „eine große Mehrheit“ der Streitigkeiten auf Spears‘ Aktionen zurückgehe. Die Popsängerin selbst hat den Unterlagen zufolge bisher gut 850 000 Dollar (rund 540 000 Euro) für ihre Anwälte ausgegeben. Mehr

Das könnte Euch auch interessieren