Samstag, 21. Mai 2011 12:02 Uhr

Britney Spears: Willkommensparty für US-Soldaten

Los Angeles. Britney Spears (29) plant eine Party für einige US-Soldaten. Grund dieser Aktion ist ein Video, das die in Afghanistan stationierten Männer von sich gedreht und online gestellt hatten: Darauf singen und tanzen sie zu Britney Spears‘ aktuellem Hit ‚Hold It Against Me‘.

„Ich LIEBE diesen Clip“, kommentierte die Musikerin (‚Lucky‘) das Video auf ihrer Twitter-Seite und betonte: „Ich wusste schon immer, dass unsere Soldaten unerschütterlich sind! Danke für alles was ihr tut, Jungs!“
Die Künstlerin ließ es sich außerdem nicht nehmen, den Truppen im Kriegsgebiet Care-Pakete mit persönlichen Briefen zukommen zu lassen.

Im Interview mit ‚E! Online‘ enthüllte Britney Spears dann, dass sie die Männer nach deren Heimkehr zu sich einladen möchte. Im Sommer macht sich die Sängerin auf ihre ‚Femme Fatale‘-Tour durch die Staaten und will die Soldaten dort begrüßen.

„Ich war so bewegt von dem ‚Hold It Against Me‘-Video, das die Marines der Einheiten HMLA-169 und VMM-266 REIN in Afghanistan gemacht haben. Zu sehen, dass die Soldaten unseres Landes sich an meiner Musik erfreuen, hat mir das Herz gewärmt“, schwärmte der Pop-Star im Gespräch mit der Website und ergänzte, der Besuch sei schon fest abgemacht: „Ich fühle mich geehrt, sie diesen Sommer bei meinem Konzert begrüßen zu dürfen. Ich hoffe, ihnen wird meine Show genauso gut gefallen, wie mir ihre.“

Bevor es soweit ist, muss Britney Spears aber noch einige andere Termine wahrnehmen: Diesen Sonntag tritt sie angeblich bei den American Billboard Awards in las Vegas auf. (Cover)

Foto: wenn.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren