Mittwoch, 27. Januar 2010 22:34 Uhr

Brooke Mueller: Sprecher dementiert Reha-Aufenthalt wegen Drogensucht

Brooke Mueller, die Gattin von Hollywood-Star Chsarlie Sheen, wurde am Montag nach einer Lungentzündung aus dem Krankenhaus entlassen und befindet sich entgegen anderslautender Berichten angeblich nicht wegen ihrer Alkoholprobleme in einer Entzugsklinik befinde. ‚Entertainment Tonight‘ hatte berichtet: „Uns wurde bestätigt, dass die Hollywood-Mama jetzt in einer Drogen- und Alkoholentzugsklinik in North Carolina in Behandlung ist.“ 

61st Annual Primetime Emmy Awards - Arrivals
 
Yale Galanter stellte klar, dass Mueller sich lediglich zum Genesungsprozess in der Klinik ‚Two Dreams‘ aufhalte und nicht wegen ihrer Suchtprobleme. Hier habe sie „Ruhe, Ruhe, Ruhe“ und bekomme eine „kompetente Versorgung für Körper und Geist“. Seine Mandantin sei im übrigen seit sechs Monaten drogenfrei.

‚TMZ‘ enthüllte zuvor: „Insider haben TMZ berichtet, dass die Lungenentzündung, an der Brooke letzte Woche litt, nur sekundär war. Ihr Immunsystem war so geschwächt von ihrem Drogen- und Alkoholmissbrauch, dass sie anfällig für Infektionen ist.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren